Suche

    
Suche nur in dieser Rubrik

Erweiterte Suche

Kontakt

Thomas Wohlgemuth

Forschungsanstalt WSL

Eidg. Forschungsanstalt WSL
Störungsökologie
Zürcherstrasse 111
CH - 8903 Birmensdorf

Tel: +41 44 739 23 17
Fax: +41 44 739 22 54

Die waldwissen.net-App!

App Waldwissen

Waldwissen Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie vier, fünf Mal jährlich per E-Mail über spezielle Beiträge und Waldwissen-Aktivitäten. Ihre E-Mail-Adresse wird lediglich zum Zweck der Zustellung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden oder Ihre Einwilligung per E-Mail an uns widerrufen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise.

Ihr E-Mail*

Artikel

Autor(en): Walter Schönenberger et al.
Redaktion: WSL, Schweiz
Kommentare: Artikel hat 0 Kommentare
Bewertung: Zu Favoriten Druckansicht 75.075.075.075.075.0 (24)

Vivians Erbe – Waldentwicklung nach Windwurf im Gebirge

Nach 10 Jahren Vivian-Sturmforschung haben zahlreiche Autoren die wichtigsten Erkenntnisse in einem Merkblatt für die Praxis zusammengefasst. Die unter den Blickwinkeln Boden, Vegetation, Tierwelt und Naturgefahren gezogenen Schlussfolgerungen erleichtern bei einem künftigen Schadenereignis den Entscheid, ob eine Sturmfläche geräumt werden soll.

Blick in die ungeräumte Versuchsfläche Zweisimmen (22. Juni 1992)
Abb. 1 - Blick in die ungeräumte Versuchsfläche Zweisimmen zweieinhalb Jahre nach dem Sturm (22. Juni 1992).
 

Seit den Winterstürmen Vivian 1990 und Lothar 1999 haben sich die Kenntnisse über die Folgen von Stürmen beträchtlich verbessert. Die wiederholte intensive Auseinandersetzung weiter Kreise mit der Problematik hat zu einer sachlichen und differenzierten Betrachtungsweise solcher Grossereignisse geführt. Wissenschafterinnen der Eidgenössischen Forschungsanstalt WSL haben in Zusammenarbeit mit der Eidgenössischen Forstdirektion und den von Vivian am stärksten betroffenen Kantonen die Veränderungen auf geräumten und ungeräumten Windwurfflächen untersucht.

Nach zehn Jahren Vivian-Forschung an der Forschungsanstalt WSL präsentiert eine interdisziplinäre Gruppe von Forscherinnen und Forschern ihre Erkenntnisse. Das Merkblatt für die Praxis enthält Informationen zu den Themen:

  • Humusdynamik und Veränderungen im Wurzelraum
  • Einfluss der Vegetationsdecke auf die Ansamung von Waldbäumen
  • Natürliche Wiederbewaldung und Aufforstung
  • Einfluss von Wild auf die Entwicklung der Vegetation
  • Die Mykorrhizapilze
  • Zerfall und Regeneration eines Totholz-Bestandes nach Buchdrucker-Befall
  • Lawinen
  • Oberflächenerosion und Rutschungen
  • Die Fauna
  • Einfluss der Bestandesstruktur und des Standortes auf die Sturmschäden
  • Synthese: Grundlagen für eine differenzierte Sicht
     
Die Windwurffläche Schwanden am 10. Mai 1992 Die Windwurffläche Schwanden am 27. Juni 2000  
Abb. 2 - Die geräumte Windwurffläche in Schwanden GL am 20. Mai 1992... Abb. 3 -...und am 27. Juni 2000  
     

Weiterführende Informationen

  • 2002 ist bereits ein Themenheft über die Resultate aus zehn Jahren Forschung auf Vivian-Windwurfflächen im Gebirge erschienen. In 15 Beiträgen bieten die Autoren eine Auslegeordnung der durchgeführten wissenschaftlichen Untersuchungen sowie der bisherigen Resultate. Mit dem Heft wenden sie sich in erster Linie an ein internationales, wissenschaftliches Publikum. Eine ausführliche Darstellung der Untersuchungsgebiete, Methoden und zahlenmässigen Resultate können interessierte Leser in diesem Themenheft nachschauen:
  • Schönenberger, W.; Fischer, A.; Innes, J.L. (eds) 2002: Vivian's Legacy in Switzerland - impact of windthrow on forest dynamics. - For. Snow Landsc. Res. 77, 1/2: 1-224.

Download

Bestellen

  • Sie können das gedruckte Merkblatt kostenlos bei der WSL bestellen.
  • WSL e-shop
    Zürcherstrasse 111
    CH-8903 Birmensdorf
    e-shop @ wsl.ch

Mehr im Web

Mehr auf waldwissen.net