Durch die grosse Auswahl stehen für nasse Stellen, Mulden mit Frostgefahr oder trockene Südhänge alternative Arten zur Verfü­gung, die hier die Nordmannstanne ersetzen können. Vielfach gelingt es, damit auch neue Kunden anzuspre­chen. Die wichtigsten Arten sind hier kurz vorgestellt: