Suche

    
Suche nur in dieser Rubrik

Erweiterte Suche

Waldwissen Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie vier, fünf Mal jährlich per E-Mail über spezielle Beiträge und Waldwissen-Aktivitäten. Ihre E-Mail-Adresse wird lediglich zum Zweck der Zustellung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden oder Ihre Einwilligung per E-Mail an uns widerrufen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise.

Ihr E-Mail*
Technik und Planung

Technik und Planung

Die Arbeit im Wald hat viele technische Aspekte zu berücksichtigen. Großen Anteil daran hat die Forsttechnik bei der Holzernte. Gleichzeitig findet bei der forstlichen Planung ein immenser Fortschritt statt: Die Fernerkundung und neue Inventurverfahren erlauben neue Auswertemöglichkeiten. Mit Naturgefahren muss sowohl der Forstbetrieb als auch die Gesellschaft als Ganzes umgehen lernen. Dabei stellt der Wald manchmal selbst ein zu schützendes Objekt dar.

Neueste Artikel
Land:
  first items previous 10 results 1 ... 19 20 21 22 (216 Artikel)
Unfallverhütung bei der Aufarbeitung von Sturmschadholz

Spannungen, nicht einkalkulierte Reaktionen benachbarter Stämme, Zeitdruck, falsche Arbeitstechniken sowie mangelnde Erfahrung können zu tödlichen Unfällen führen.

66.6766.6766.6766.6766.67 (11)
Befahren von Waldböden – ein Kavaliersdelikt?

Ungestörte Waldböden sind das Produkt eines langen Entwicklungsprozesses, bei dem durch Bodenlebewesen ein reich gegliederter Porenraum vergleichbar eines porösen Schwamms geschaffen und ständig erhalten wird. Eine einmalige Befahrung genügt, um diesen Idealzustand zu zerstören.

60.060.060.060.060.0 (255)
Güteansprache am stehenden Stamm

Forstübliche Inventuren erfassen zumeist quantitative Merkmale der Wälder wie Vorrat, Zuwachs, etc. Die Qualität der Wälder wurde bisher nicht erhoben. Das neue Verfahren soll Inventuren um diesen Parameter erweitern, sodass umfassende Aussagen über den Wert von Wäldern gemacht werden können.

55.055.055.055.055.0 (26)
Schätzhilfen für die Wuchsleistungen der Hauptbaumarten

Die Zuwächse im Wald sind weit höher als dies die gängigen Ertragstafeln vorgeben. Die vorliegenden Schätzhilfen berücksichtigen neueste Ergebnisse zum Zuwachs der Hauptbaumarten.

67.6767.6767.6767.6767.67 (29)
Wildbachverbauung mit Holzkastensperren

Unwetterkatastrophen verursachen Jahr für Jahr große Schäden. Gegen Zerstörungen durch Überflutungen schützen wir uns durch Ausbau und Eindeichung von Flüssen und den Bau von Rückhaltebecken. Bringen Bäche und Flüsse große Mengen Schlamm und Geröll mit, ist es schwieriger Sicherheitsvorkehrungen zu treffen.

61.6761.6761.6761.6761.67 (105)
Was ist dran am Kantenschliff?

Ein Praxistest klärt Vor- und Nachteile des Kantenschliffs für Motorsägenketten gegenüber der üblichen Schärftechnik, bei der mit einer Rundfeile ein so genannter "Hakenzahn" mit einer aggressiven Zahnspitze gefeilt wird.

61.3361.3361.3361.3361.33 (45)
  first items previous 10 results 1 ... 19 20 21 22 (216 Artikel)
Rubrikenbild: FVA/Armin Püschel