Suche

    
Suche nur in dieser Rubrik

Erweiterte Suche

Die waldwissen.net-App!

App Waldwissen

Waldwissen Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie vier, fünf Mal jährlich per E-Mail über spezielle Beiträge und Waldwissen-Aktivitäten. Ihre E-Mail-Adresse wird lediglich zum Zweck der Zustellung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden oder Ihre Einwilligung per E-Mail an uns widerrufen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise.

Ihr E-Mail*

Artikel

Autor(en): Renate Haslinger (BIOSA)
Redaktion: BFW, Österreich
Kommentare: Artikel hat 0 Kommentare
Bewertung: Zu Favoriten Druckansicht 50.050.050.050.050.0 (2)

GENial – Der Wald im Klimawandel

Ein Film samt Broschüre für Schulen, WaldbesitzerInnen und alle Interessierten

Der Klimawandel stellt die größte Herausforderung für die nachhaltige Forstwirtschaft in Mitteleuropa dar. Das Projekt  "GENial – Der Wald im Klimawandel - Anpassung und Schutz durch Bewirtschaftung genetischer Ressourcen" veranschaulicht in zehn Kapiteln das aktuell vorhandene Wissen zum Klimawandel und die Anpassungsmöglichkeiten des Waldes.

Cover

Entstanden sind ein Film und eine Begleitbroschüre, die leicht verständlich die Veränderungen erklären, die sich durch den Klimawandel für den Wald ergeben. Wichtige Zielgruppe sind – neben WaldbesitzerInnen und allen Interessierten – insbesondere Schülerinnen und Schüler. Gratis-Download von Film, Trailer und Broschüre unter: www.biosa.at und www.telemotion-film.at

Bedrohung Klimawandel

Der österreichische Wald steht vor großen Herausforderungen, gerade was den Klimawandel anbelangt. Durch ihn wird es zu Veränderungen in den heimischen Wäldern kommen, und somit auch die damit verbundenen Wirtschaftszweige betreffen, denn Forst- und Holzindustrie sind vom Wald als Ressource abhängig.

Gleichzeitig leistet gerade der Wald selbst durch die Bindung von klimaschädlichem Kohlendioxid einen maßgeblichen Beitrag im Kampf gegen den Klimawandel. Es ist daher wichtig zu erkennen, dass vor allem ein bewirtschafteter Wald diesen "Kampf" erfolgreich aufnehmen kann.

Zudem ist es unbedingt notwendig, den Wald an die Klimaveränderungen anzupassen. Bei dieser schwierigen Aufgabe müssen die WaldbesitzerInnen aber nach Kräften unterstützt werden, daher wurde das Projekt "GENial – Der Wald im Klimawandel" ins Leben gerufen: Neben einer standortangepassten Baumartenauswahl und konsequenten Waldpflegemaßnahmen muss auch für ein waldverträgliches Wildtiermanagement gesorgt werden.

Screenshot des Videos
Screenshot aus dem Video

Außerdem leistet eine beständige Holzmobilisierung, insbesondere auch im Kleinwald, einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Durch gekonnte Pflege erfährt der Wald aber auch eine deutliche Wertsteigerung. Das ist nicht nur ökonomisch, sondern auch ökologisch gemeint. Eine gekonnte und schonende Bewirtschaftung der Wälder ist nichts "Verwerfliches".

Fachwissen

Sowohl die Broschüre als auch der Film stellen dar, inwieweit der Wald vom Klimawandel betroffen ist, und auch welche Aufgaben der Wald übernimmt. Es geht darum klarzustellen, dass klimafitte, standortangepasste und leistungsfähige Wälder für die forstliche Praxis zukünftig höchste Priorität haben.

Auch Expertinnen und Experten des Bundesforschungszentrums für Wald (BFW) waren maßgeblich an der Konzeption des Drehbuches beteiligt und standen für zahlreiche Drehtermine zur Verfügung. So gelang es den aktuellen Stand des Wissens anschaulich verständlichen an alle am Wald interessierten Personen zu vermitteln. Der Film GENial ist für diesen Zweck der Bewusstseinsbildung optimal, da er die Themen anschaulich aufbereitet und darstellt.

Broschüre und Film – auf`s Marketing kommt es an

Die Broschüre "GENial – Der Wald im Klimawandel" wurde von BIOSA (Biosphäre Austria) in Zusammenarbeit mit der Firma Telemotion herausgegeben. Am 12.4.2018 fand im Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus die Filmpräsentation unter Anwesenheit von Vertretern der gesamten Wertschöpfungskette statt. Dies war auch der Startschuss für eine breit angelegte Informations- und Öffentlichkeitskampagne des Filmes.

Die Bewerbung des Filmes, der ab Ende Juni 2018 auch in Englisch zur Verfügung stehen wird, erfolgt laufend über Social Media (YouTube, Postings auf Facebook, twitter, waldblog etc. ), Aussendungen an Vertreter der Presse und der gesamten Wertschöpfungskette und höherbildende Schulen und Landesschulräte.

Projektteam bei der Filmpräsentation
Das Projektteam bei der Filmpräsentation

Neben Präsentationen bei Waldfesten und Forst-/Landwirtschaftsmessen soll der Film vor allem auch im schulischen Bereich bekannt gemacht werden. Dazu fand im Rahmen einer Veranstaltung der ARGE Biologie am BFW eine Präsentation für Biologie-Professoren statt. Der Film ist als Bildungsmaterial auf der Bildungslandkarte (www.bildungslandkarte.at) registriert und abrufbar.

Factsheet zum Film GENial – Der Wald im Klimawandel

Produzent: Telemotion
Dauer: 150 min
Online-Variante bzw. 2 DVD`s mit 10 Kapiteln

DVD 1: Der Klimawandel und seine Auswirkungen
Klimawandel, Auswirkungen auf den Wald, Kohlenstoffspeicher Wald, Schäden und Schädlinge, Natürliche Anpassungsmechanismen, Broschüre GENial - Der Wald im Klimawandel, Filmtexte

DVD 2: Waldbauliche Maßnahmen im Klimawandel
Gesetzliche Grundlagen, Saatgut und Züchtung, Baumartenwahl und Aufforstung
Durchforstung, Kleinwaldbesitzer, FHP-Broschüre "Holz richtig ausgeformt", Filmtexte

Der Film fasst in 10 Kapiteln den aktuellen Wissensstand zum Klimawandel zusammen und spannt dabei thematisch einen breiten Bogen. So werden die möglichen Auswirkungen des Klimawandels ebenso aufgezeigt wie die natürlich vorhandenen  Anpassungsmechanismen des Waldes. Die angeführten, konkreten Lösungsansätze umfassen sowohl waldbauliche Maßnahmen, wie auch die Bereiche Saatgut und Pflanzenzüchtung. In einem speziellen Kapitel werden konkrete Handlungsempfehlungen für KleinwaldbesitzerInnen gegeben, die ihren Wald klimafit machen wollen.

Wichtige Zielgruppe sind Schüler und Schülerinnen

Der Film wurde auch vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung unterstützt und von Frau Prof. Mag. Beatrix Urban, Leiterin der ARGE Biologie-Wien, pädagogisch begleitet.

Alle Schulen in Österreich erhalten die Möglichkeit zum Gratis-Download von Film und Begleitbroschüre. Besonders die Broschüre richtet sich an Schülerinnen und Schüler und fasst die wichtigsten Botschaften und Fakten des Filmes zusammen. Der Trailer zum Film wird ebenfalls kostenfrei zur Verfügung stehen und soll möglichst viele Personen animieren, sich mit dem Thema intensiver zu befassen.

Gratis-Download von Trailer, Film und Broschüre unter
www.biosa.at und www.telemotion-film.at.

Kontakt

BIOSA, DI Renate Haslinger,
Schauflergasse 6/V, 1010 Wien
E-Mail: biosa@landforstbetriebe.at

BIOSA ist ein freiwilliger Zusammenschluss von EigentümerInnen land- und forstwirtschaftlicher Flächen, die sich auf privater Basis bereit erklären, ausgewählte Flächen für Naturschutzprojekte zur Verfügung zu stellen.

Förderlogo Ländliche Entwicklung

Mehr auf waldwissen.net