Suche

    
Suche nur in dieser Rubrik

Erweiterte Suche

Die waldwissen.net-App!

App Waldwissen

Waldwissen Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie vier, fünf Mal jährlich per E-Mail über spezielle Beiträge und Waldwissen-Aktivitäten. Ihre E-Mail-Adresse wird lediglich zum Zweck der Zustellung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden oder Ihre Einwilligung per E-Mail an uns widerrufen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise.

Ihr E-Mail*
Invasive und neue Arten

Invasive und neue Arten

Als Trittbrettfahrer des internationalen Warenaustauschs und begünstigt durch sich verändernde Umweltbedingungen breiten sich einwandernde Arten manchmal explosiv aus. Diesen Prozess fördern der Klimawandel und anthropogen entstandene Lebensräume.

Neueste Artikel
Land:
  first items previous 10 results 1 2 3 4 5 6 (51 Artikel) next 10 results last items
Ein Virus gegen den Esskastanienrindenkrebs

Ein Virusbefall hemmt die Aggressivität des Schadpilzes: Läsionen verheilen, die Rinde bleibt geschlossen und Wasserreiser welken nicht ab. Um diesen Vorgang auf allen Flächen anzustoßen, kann man kranke Bäume mit einem Virus-tragenden Pilz beimpfen.

53.6753.6753.6753.6753.67 (280)
Asiatischer Laubholzbockkäfer und Chinesischer Laubholzbockkäfer

Der Asiatische Laubholzbockkäfer und der Citrusbockkäfer sind eine Gefahr für Laubbäume. Ein Merkblatt stellt die Lebensweise und Bedeutung der beiden eingeschleppten Käfer vor, erläutert Verwechslungsmöglichkeiten mit einheimischen Arten und zeigt Bekämpfungsmassnahmen auf.

63.6763.6763.6763.6763.67 (67)
Die Edelkastanien-Gallwespe in der Schweiz

Im Mai 2009 wurde im Siedlungsgebiet von Mendrisio (Kanton Tessin) erstmals die ursprünglich aus China stammende Edelkastanien-Gallwespe entdeckt. Seitdem hat sie sich ausgebreitet und tritt punktuell auch nördlich der Alpen auf.

61.3361.3361.3361.3361.33 (121)
Kommentare (2)
Quarantäne-Schadorganismen im Wald – immer wieder neue Herausforderungen

Waldschützer müssen sich immer mehr mit Quarantäne-Schadorganismen befassen. Das liegt einerseits an rechtlichen Vorgaben. Andererseits bedrohen diese Schädlinge in zunehmendem Maße heimische Wälder.

49.049.049.049.049.0 (306)
Neuartige Krankheiten und Schädlinge an Gehölzen

Es treten vermehrt neue Schädlinge und Krankheiten an Gehölzpflanzen auf. Grund ist die Globalisierung und der damit verbundene weltumspannende Warentransport. Einige Krankheiten und Schädlinge haben den Weg in den Wald bereits gefunden.

53.6753.6753.6753.6753.67 (261)
Zünsler und Pilzkrankheiten des Buchsbaums jetzt auch im Wald

In den letzten zwei Jahrzehnten ist der Buchsbaum zu einer beliebten Garten- und Zierpflanze geworden. So ist es nicht verwunderlich, dass mit dem häufigen Import des Strauchs auch neue Schädlinge und Krankheiten den Weg zu uns gefunden haben.

62.3362.3362.3362.3362.33 (30)
Amerikanisches Grauhörnchen bald auch in der Schweiz?

Seit einiger Zeit breitet sich das Amerikanische Grauhörnchen in Norditalien stark aus. Dieses bedroht die Existenz des Europäischen Eichhörnchens. Und auch der Wald leidet; Schäden entstehen vor allem an Laubbäumen.

56.056.056.056.056.0 (275)
Unkraut vergeht doch

Die "Orchidee des armen Mannes" breitet sich bei uns immer weiter aus. Ob diese invasive Art einen Einfluss auf unsere Waldverjüngung hat und bekämpft werden sollte, wurde in einem mehrjährigen Experiment an verschiedenen Standorten untersucht.

64.6764.6764.6764.6764.67 (107)
Pflanzliche Einwanderer im bewirtschafteten Wald

Zwölf Prozent der in Bayern vorkommenden Pflanzenarten stammen aus fremden Ländern. Im Wald ist der Neophytenanteil deutlich geringer. Aber auch hier gibt es hinsichtlich Verbreitung und Verteilung fremdländischer Pflanzenarten große Unterschiede.

57.057.057.057.057.0 (56)
Unerwünschte Einwanderer in die EU

In den letzten zehn Jahren wurden in der EU mehrere für Bäume relevante Quarantäneschadorganismen festgestellt. Um eine Ausbreitung zu verhindern, ist ein Monitoring dieser Schädlinge absolut notwendig. Fünf Arten werden hier kurz vorgestellt.

53.053.053.053.053.0 (234)
  first items previous 10 results 1 2 3 4 5 6 (51 Artikel) next 10 results last items
Rubrikenbild: Ulrich Wasem