Suche

    
Suche nur in dieser Rubrik

Erweiterte Suche

Die waldwissen.net-App!

App Waldwissen

Waldwissen Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie vier, fünf Mal jährlich per E-Mail über spezielle Beiträge und Waldwissen-Aktivitäten. Ihre E-Mail-Adresse wird lediglich zum Zweck der Zustellung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden oder Ihre Einwilligung per E-Mail an uns widerrufen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise.

Ihr E-Mail*
Waldwirtschaft

Waldwirtschaft

Nachhaltige, planvolle und naturnahe Waldwirtschaft beschäftigt sich mit der Produktion von Rundholz. Waldbau, Waldwachstum und Forstliche Planung sind die klassischen Kerndisziplinen, die durch Informationen zum Holzmarkt, zur Lagerung und Bioenergie ergänzt werden. Schadereignisse wie Windwurf, Borkenkäfer oder Wildschäden sind eine immer wiederkehrende Herausforderung für das Forstpersonal. Ein gelungenes Management zur Vermeidung und zur Begrenzung von Risiken und Schäden ist Teil einer erfolgreichen Betriebsstrategie.

Neueste Artikel
Land:
  first items previous 10 results 1 ... 116 117 118 119 (1185 Artikel)
Sturmschäden auf sauren Standorten häufiger

Nach den schweren Stürmen Ende 1999 schien es zunächst, dass sich die Bäume überall den Windkräften beugen mussten, wo Böen orkanartig übers Land fegten. Doch dieser Eindruck täuscht.

77.077.077.077.077.0 (26)
Vivians Erbe – Waldentwicklung nach Windwurf im Gebirge

Nach 10 Jahren Vivian-Sturmforschung haben zahlreiche Autoren die wichtigsten Erkenntnisse in einem Merkblatt für die Praxis zusammengefasst. Die unter den Blickwinkeln Boden, Vegetation, Tierwelt und Naturgefahren gezogenen Schlussfolgerungen erleichtern bei einem künftigen Schadenereignis den Entscheid, ob eine Sturmfläche geräumt werden soll.

74.074.074.074.074.0 (23)
Verjüngung eines Fichtenwaldes nach flächigem Buchdruckerbefall und Rolle des Totholzes im Hinblick auf Naturgefahren

Entwickelt sich in stehenden Totholzbeständen genügend natürliche Waldverjüngung, um den Schutz vor Lawinen und Steinschlag übernehmen zu können? Geschieht dies rechtzeitig, bevor die Schutzwirkung des zerfallenden Bestandes aufhört?

80.3380.3380.3380.3380.33 (17)
Mäuseschäden bei der Wiederbewaldung von Windwurfflächen

Wann muss in Windwurfflächen mit Mäuseschäden gerechnet werden? Was kann man dagegen unternehmen? In einem Faktenblatt sind Angaben zu den verschiedenen Mausarten der Schweiz, deren Schadenbilder sowie Schutzmassnahmen zusammengestellt.

70.070.070.070.070.0 (84)
Kommentare (1)
Verjüngungsökologische Probleme

Wenn man im Zuge der Bestandsverjüngung die maßgeblichen ökologischen Parameter berücksichtigt, auch schon bei der Vorbereitung des Altbestandes, lassen sich Probleme durch Verjüngungshemmnisse vielfach vermindern.

71.6771.6771.6771.6771.67 (46)
  first items previous 10 results 1 ... 116 117 118 119 (1185 Artikel)
Rubrikenbild: Ulrich Wasem