Suche

    
Suche nur in dieser Rubrik

Erweiterte Suche

Die waldwissen.net-App!

App Waldwissen

Waldwissen Newsletter

Unser Waldwissen-Newsletter informiert Sie vier, fünf Mal jährlich über spezielle Beiträge und Waldwissen-Aktivitäten.

Ihr E-Mail*
Holz und Markt

Holz und Markt

Am Ende zählt dann das Geld, das übrig bleibt – der Gewinn: In dieser Rubrik befinden sich Artikel zur Wertschöpfung und Prozessoptimierung bei Rundholz: vom liegenden Rohholz im Bestand über Lagerung, Sortierung und Transport bis hin zu seiner Vermarktung. Ein weiteres Thema ist der boomende Bereich der Bioenergie, außerdem werden Einblicke in die Säge- und Holzindustrie geboten.

Neueste Artikel
Land:
  first items previous 10 results 1 2 3 4 5 6 ... 17 (167 Artikel) next 10 results last items
Voraussetzungen für die Anlage eines Nasslagers

Die Nasslagerung von Sägerundholz bedarf sorgfältiger Planung und Vorbereitungen, da die Neuerrichtung eines Nasslagers mit hohen Investitionskosten verbunden ist.

48.048.048.048.048.0 (57)
Temporäre Nasslagerplätze in Österreich

Im Zuge der Nasslagerung wird durch künstliche Beregnung die Holzfeuchte möglichst rasch auf über 120% angehoben. Diese Methode erlaubt die Lagerung und Konservierung von großen Holzmengen über mehrere Jahre.

71.071.071.071.071.0 (16)
Brennholz mit der Kranwaage vermessen

Ab der Einschlagsaison 2013/14 kann man im Landesbetrieb ForstBW mit dem Kranwaagen-Verfahren das Verkaufsmaß für Brennholz ermitteln. Um die Genauigkeit und Stabilität des Verfahrens zu prüfen, führte die FVA gemeinsam mit ForstBW einen Praxistest durch.

62.062.062.062.062.0 (56)
Mit der Edelkastanie das Betriebsergebnis steigern

Die Nachfrage nach Edelkastanienholz steigt, wie aktuelle Entwicklungen bei der Holzvermarktung beweisen. Doch nur wenn Forstbetriebe bzw. Sägewerke das Rund- sowie Schnittholz konsequent sortieren, kann das den wirtschaftlichen Erfolg verbessern.

53.6753.6753.6753.6753.67 (187)
Holzenergie in der Schweiz: Entwicklung, Stand und Potenzial

Holzenergie ist heute nach der Wasserkraft die zweitwichtigste einheimische Energiequelle. Sie wird in Zukunft wohl weiter an Bedeutung gewinnen.

51.6751.6751.6751.6751.67 (207)
Preisentwicklung von Nadelrundholz in der Schweiz von 1919 bis 2010

Die Holzpreise sind in der Schweiz ein bedeutsamer wirtschaftlicher Faktor. Bisher existierte jedoch keine systematische Übersicht über die langfristige Preisentwicklung. Nun ist diese Lücke geschlossen.

63.3363.3363.3363.3363.33 (83)
Der Holzmarkt – eine bekannte Unbekannte

Für viele Waldeigentümer hat der Wald eine grosse wirtschaftliche Bedeutung. Doch das finanzielle Ergebnis hängt stark vom Verhalten aller Marktteilnehmer ab. Wie lassen sich die komplexen Prozesse am Holzmarkt besser verstehen?

52.6752.6752.6752.6752.67 (72)
Geht vom Holzlager eine Gefahr für umliegende Waldgebiete aus?

Ein holzverarbeitender Betrieb lagert große Mengen Fichten- und Kiefernrundholzes in Rinde, zum Teil von Borkenkäfern befallen, neben dem Werk. Welche Konsequenzen hat das für den benachbarten Wald?

60.060.060.060.060.0 (35)
Forschung mit dem Computertomographen an der FVA

Seit 2008 ist der CT an der FVA in Betrieb. Seither wurde er in einer Reihe von Projekten eingesetzt, die zur Entwicklung automatisierter Erkennung von Holzmerkmalen dienten. So kann man diese Technik in Zukunft für wissenschaftliche Zwecke und für Messverfahren der Holzindustrie einsetzen.

58.058.058.058.058.0 (38)
Bioenergie: Pappeln gut im Rennen

Pappel, Getreide, Zuckerrübe – in einer vergleichenden Bewertung dieser Energiepflanzen ist die Pappel gut im Rennen. Sie kann vor allem bezüglich des Nährstoffeintrags in andere Ökosysteme punkten. Auch ökonomisch schneidet sie passabel ab.

69.3369.3369.3369.3369.33 (24)
  first items previous 10 results 1 2 3 4 5 6 ... 17 (167 Artikel) next 10 results last items
Rubrikenbild: FVA/Christina Hock