Suche

    
Suche nur in dieser Rubrik

Erweiterte Suche

Die waldwissen.net-App!

App Waldwissen

Waldwissen Newsletter

Unser Waldwissen-Newsletter informiert Sie vier, fünf Mal jährlich über spezielle Beiträge und Waldwissen-Aktivitäten.

Ihr E-Mail*
Lebensraum Wald

Lebensraum Wald

Der Wald ist mehr als die Summe seiner Bäume und mehr als ein reiner Rohstofflieferant: Er ist ein vielfältiger Lebensraum. Dort wachsen Bäume und Sträucher, Pilze und Flechten. Neben dem Wild leben noch viele andere Tiere im Wald. Diese Vielfalt sowie einzelne Arten will der Naturschutz bewahren. Daneben ist der Wald ein Ort, an dem wir unsere Freizeit verbringen und uns erholen. Das Zusammenspiel und die Wechselwirkungen der verschiedenen Elemente im Ökosystem Wald geben den Rahmen für die optimale Erfüllung aller Waldfunktionen vor.

Neueste Artikel
Land:
  first items previous 10 results 1 ... 67 68 69 70 71 (710 Artikel) next 10 results last items
Swissfungi: Verbreitungsatlas der Pilze der Schweiz

Kommen Steinpilz und Eierschwamm in den Wäldern meines Wohnortes vor? Wo wächst der Tintenfischpilz? Was ist das Verbreitungsgebiet der Stinkmorchel? Swissfungi gibt Antwort.

62.6762.6762.6762.6762.67 (89)
Der Waschbär – Ein Spitzbube mit Zerstörungspotential

Seit 30 Jahren leben Waschbären in Schweizer Wäldern. Im Gegensatz zu Mitteldeutschland, wo die aus Amerika stammenden Tiere an vielen Orten zur Plage werden, sind sie in der Schweiz noch nicht häufig. Am Genfer See tritt er häufiger auf.

59.3359.3359.3359.3359.33 (472)
Fünf Meilen gegen den Wind...

Ein australisches Hexenei gesellt sich seit etwa 100 Jahren immer häufiger zu seinen europäischen Verwandten. Es bietet deutlich mehr für´s Auge als jene, die Nase jedoch muss auch bei diesem Pilz leiden.

81.3381.3381.3381.3381.33 (9)
Verdrängen Bisam und Nutria den heimischen Biber?

Nutria und Bisam teilen sich zwar den selben Lebensraum wie der Biber, scheinen jedoch weder untereinander noch mit dem Biber ernsthaft in Konkurrenz zu treten.

69.3369.3369.3369.3369.33 (408)
Eingebürgerte und zugewanderte Vogelarten

Vögel sind sehr mobil und können daher leicht neue Lebensräume besiedeln. Derzeit weiten besonders einige Gross-Vogelarten ihr Verbreitungsgebiet auf Deutschland aus.

54.3354.3354.3354.3354.33 (91)
Fichten an Bachläufen

"Entfichtung" lautet immer wieder die Forderung, wenn es um eine naturschutzfachliche Beurteilung von Fichtenbeständen entlang von Fließgewässern geht. Welches sind die Nachteile, die von gewässernahen Fichtenbeständen ausgehen?

72.072.072.072.072.0 (44)
19.10.2004 Biologie der Mistel
Biologie der Mistel

Misteln erwecken seit über 2000 Jahren das Interesse des Menschen. In Miraculix' Gebräu dienen sie gar zur Bekämpfung ganzer Römischer Heere. Ein WSL-Merkblatt stellt die einheimschen Misteln vor.

58.6758.6758.6758.6758.67 (265)
Die natürlichen Gegenspieler der Borkenkäfer

Über Lebensweise und Umweltansprüche der Borkenkäfer weiss man bereits viel. Die Kenntnisse über ihre Gegenspieler sind hingegen sehr beschränkt.

63.3363.3363.3363.3363.33 (135)
Biologie der Buchdruckerarten

Die Buchdruckerarten verursachen in der Schweiz von allen Waldinsekten am meisten wirtschaftliche Schäden. Um sinnvolle Verhütungs- und Gegenmassnahmen ausführen zu können, braucht es genaue Kenntnisse über die Lebensweise der Käfer.

56.3356.3356.3356.3356.33 (153)
Der Goldschakal (Canis aureus)

Viele jagdbare Wildarten sind in Mitteleuropa ursprünglich gar nicht heimisch. Dazu gehört auch der Goldschakal.

68.6768.6768.6768.6768.67 (170)
  first items previous 10 results 1 ... 67 68 69 70 71 (710 Artikel) next 10 results last items
Rubrikenbild: Thomas Reich