Die waldwissen.net-App!

App Waldwissen

Hier finden Sie

3369 Artikel online
2469 Artikel in Deutsch anzeigen
25 Artikel neu seit
einem Monat
anzeigen
Vergleich von Vorliefermethoden   Der Götterbaum

Vergleich von Vorliefermethoden

Im Rahmen einer Diplomarbeit wurde der Einsatzbereich und die Einsatzgrenzen des Pferderückens unter Berücksichtigung der Aspekte Leistung und Pfleglichkeit untersucht und mit dem Einsatz eines forstlichen Seilschleppers verglichen.

 

Der Götterbaum

Invasive Baumarten wie der Götterbaum spielen bei uns zunehmend eine Rolle. Diese Entwicklung birgt Risiken, aber auch Chancen.

Untitled Document
Neueste Artikel
Luftrettung im Buchenwald

Ungewöhnliche Entdeckung! Ein Waldbesucher erspähte vergangenen Spätsommer hoch an einem Buchenstamm einen Bienenschwarm, der bereits mehrere stattliche Bienenwaben gebaut hatte. Imker retteten das Bienenvolk mit nicht unerheblichem Aufwand.

Neue Auflage des bundesweiten Leitfadens Waldfunktionenkartierung

Mit der Waldfunktionenkartierung werden die Schutz- und Erholungsfunktionen der Wälder erfasst. Die WFK ist ein wichtiges Element bei der Bewirtschaftung von Wäldern. Jetzt ist die vierte Auflage erschienen und kann im Artikel heruntergeladen werden.

Maßnahmen zum Erhalt lichter Wälder

Der Erhalt und die Entwicklung lichter Wälder liefern einen entscheidenden Beitrag zum Schutz der regionalen Artenvielfalt. Deshalb sind Lichtwälder in der Gesamtkonzeption Waldnaturschutz von ForstBW in den Zielen 3 (natürliche lichte Wälder) und 4 (anthropogene Lichtwälder) platziert.

Buchbesprechung: Die Birke

Das Buch liefert eine umfassende Darstellung der Baumart BIRKE. Es gelingt eine Vernetzung unterschiedlicher Disziplinen wie Botanik, Naturheilkunde bis hin zu Forstwissenschaft, Werkstofflehre, Alternativmedizin sowie Mythologie, Geschichte und Kultur.

Fichte im Trockenstress: Genetische Variation als Schlüssel für zukünftigen Anbau

Der trockene Sommer 2015 hat die Fichte sehr geschwächt. In mehreren Versuchen hat sich jedoch gezeigt, dass sie eine hohe genetische Variation der Trockentoleranz besitzt. Diese Variation gilt es für die Zukunft zu bewahren.

Alle Artikel anzeigen