Suche

     Suche nur in dieser Rubrik

Erweiterte Suche

Wir feiern Jubiläum!

10 JAHRE WALDWISSEN.NET

Waldwissen Newsletter

Unser Waldwissen-Newsletter informiert Sie vier, fünf Mal jährlich über spezielle Beiträge und Waldwissen-Aktivitäten.

Ihr E-Mail*
Waldwirtschaft

Waldwirtschaft

Nachhaltige, planvolle und naturnahe Waldwirtschaft beschäftigt sich mit der Produktion von Rundholz. Waldbau, Waldwachstum und Forstliche Planung sind die klassischen Kerndisziplinen, die durch Informationen zum Holzmarkt, zur Lagerung und Bioenergie ergänzt werden. Schadereignisse wie Windwurf, Borkenkäfer oder Wildschäden sind eine immer wiederkehrende Herausforderung für das Forstpersonal. Ein gelungenes Management zur Vermeidung und zur Begrenzung von Risiken und Schäden ist Teil einer erfolgreichen Betriebsstrategie.

Neueste Artikel
Land:
  1 2 3 4 ... 113 (1124 Artikel) next 10 results last items
Aktueller Hinweis zum Eichenprozessionsspinner

Die Raupen sind geschlüpft und der Eichenaustrieb hat begonnen. Die Raupen können sofort mit dem Fraß beginnen. Bei anhaltend günstiger Witterung ist mit einer raschen Entwicklung und einer großen Zahl überlebender EPS-Populationen zu rechnen.

65.3365.3365.3365.3365.33 (275)
Gebirgsstandorte: Ernährung, Wasser-, Stoffhaushalt

Die Böden im nördlichen Kalkalpin gelten aufgrund ihres Nährstoffmangels und zeitweiligem Trockenstress als Extremstandorte. Gründliche Kenntnisse über Ernährung, Wasser- und Stoffhaushalt dieser Böden und Waldbestände sind erforderlich.

66.6766.6766.6766.6766.67 (4)
Kurzportrait Blauglockenbaum (Paulownia tomentosa)

Der in China beheimatete Blauglockenbaum (Paulownia tomentosa) ist eine sehr schnell wachsende Baumart, die hervorragendes Nutz- und Wertholz wie auch Energieholz liefert. Der Blauglockenbaum bevorzugt wärmere Regionen, wodurch eine Förderung durch den Klimawandel wahrscheinlich ist.

100.0100.0100.0100.0100.0 (6)
Wie weit fliegen Pollenkörner?

Baumpollen fliegen weit und die Durchmischung von Genen im Wald ist stark. Deshalb sind auch kleine Bestände genetisch selten isoliert, und Saatgut aus Samenerntebeständen ist weniger rein als angenommen.

83.3383.3383.3383.3383.33 (10)
Waldbauberatung goes online

Mit dem digitalen Waldbauberater ist es ab sofort in ganz Österreich möglich, am Android-Handy oder im Internet ortsbezogene Waldbauinformationen abzurufen.

76.3376.3376.3376.3376.33 (7)
Faule Fichten – was tun gegen Rotfäule?

Holzkäufer suchen weißes und festes Fichtenholz; und zahlen dafür einen guten Preis. Rötliche Verfärbungen sind dagegen wenig beliebt: Achtung Rotfäule! Dabei ist nicht die Farbe das Problem, sondern die Zersetzung des Holzes.

77.6777.6777.6777.6777.67 (21)
Zielgerichtet natürlich verjüngen

Naturverjüngung bietet Waldbesitzern viele Vorteile. Daher ist sie ein wichtiges Ziel waldbaulicher Maßnahmen. Welche Maßnahmen für eine zielgerichtete Naturverjüngung nötig sind, hängt vom Bestand ab.

74.6774.6774.6774.6774.67 (17)
Umfrageergebnis: Rindenschäden in der Praxis oft unterschätzt

Die FVA befragte in Baden-Württemberg forstliche Praktiker über ihre Erfahrungen mit Rindenschäden durch Holzernte und ihre Einschätzungen zu diesem Thema. Offenbar stimmen die subjektiven Wahrnehmungen in weiten Bereichen mit objektiven Messbefunden überein.

62.3362.3362.3362.3362.33 (15)
Kiefer, woher kommst Du?

Am besten kann sich die Forstwirtschaft durch die Wahl geeigneter Baumarten an den Klimawandel anpassen. Es gibt aber erhebliche innerartliche Unterschiede, gerade bei der Waldkiefer. Daher müssen unbedingt die Herkünfte beachtet werden.

77.077.077.077.077.0 (13)
Holzentwertung durch Rindenschäden

Rindenschäden entwerten das Holz der Hauptbaumarten unterschiedlich: durch Rückeschäden stark gefährdet ist bekanntlich die Fichte, das Holz von Tanne und Buche jedoch weniger. Allerdings verursachen bei Buche Fällschäden beachtliche Probleme.

63.3363.3363.3363.3363.33 (10)
  1 2 3 4 ... 113 (1124 Artikel) next 10 results last items
Rubrikenbild: Ulrich Wasem