Suche

     Suche nur innerhalb dieser Rubrik

Erweiterte Suche

Waldwissen Newsletter

Unser Waldwissen-Newsletter informiert Sie vier, fünf Mal jährlich über spezielle Beiträge und Waldwissen-Aktivitäten.

Ihr E-Mail*
Waldwirtschaft

Waldwirtschaft

Nachhaltige, planvolle und naturnahe Waldwirtschaft beschäftigt sich mit der Produktion von Rundholz. Waldbau, Waldwachstum und Forstliche Planung sind die klassischen Kerndisziplinen, die durch Informationen zum Holzmarkt, zur Lagerung und Bioenergie ergänzt werden. Schadereignisse wie Windwurf, Borkenkäfer oder Wildschäden sind eine immer wiederkehrende Herausforderung für das Forstpersonal. Ein gelungenes Management zur Vermeidung und zur Begrenzung von Risiken und Schäden ist Teil einer erfolgreichen Betriebsstrategie.

Neueste Artikel
Land:
  1 2 3 4 ... 108 (1078 Artikel) next 10 results last items
LWF-Merkblatt Nr. 30 – Qualitätssicherung bei der Kulturbegründung

In Bayern werden jährlich mehrere tausend Hektar Waldflächen bepflanzt. Damit diese Arbeiten und Kosten zum langfristigen Erfolg führen, sind im Vorfeld zahlreiche Maßnahmen der Qualitätssicherung zu berücksichtigen.

100.0100.0100.0100.0100.0 (1)
Klimawandel und Waldschutz - Risikomanagement mit mehr Unbekannten und weniger Möglichkeiten

Nicht nur der Klimawandel erhöht die Waldgefährdung. Gleichzeitig fehlen zugelassene Insektizide. Nötig ist die Anerkennung sowohl der Qualität des forstlichen Pflanzenschutzes als auch der Notwendigkeit von Hubschraubereinsätzen im Wald.

52.052.052.052.052.0 (9)
Die Vogelkirsche im Fokus der Herkunftsforschung

Das BFW untersucht Wuchs- und Resistenzverhalten der Vogelkirsche. Die Plantagenherkunft Liliental überzeugt durch überlegenes BHD- und Höhenwachstum sowie durch die beste Wuchsform.

62.062.062.062.062.0 (7)
Heuschreckenmassenvermehrung in der Südoststeiermark

In einem Mischwald in der Südoststeiermark traten im Sommer 2012 massenhaft Kurzfühlerschrecken auf. Sie fraßen an Bodenvegetation, Sträuchern und sämtlichen Laubbäumen aller Altersklassen.

93.3393.3393.3393.3393.33 (5)
Die "Herpotrichia"-Nadelbräune der Tanne – Ein Irrtum und seine Berichtigung

Lange galt der Pilz Nematostoma parasiticum über viele Jahre als Urheber der "Nadelbräune der Tanne". In jüngerer Zeit sind vermehrt Zweifel daran aufgekommen. Im Artikel wird die pathogene Bedeutung des tatsächlichen Erregers, einer Rhizoctonia-Art, bestätigt.

80.080.080.080.080.0 (5)
Holz im Gleisbau: früher, heute – und morgen?

Bis in die 1970er-Jahre war Buchen-Sägerundholz mittlerer und schlechterer Qualität für Eisenbahnschwellen gefragt. Inzwischen ist der Markt für dieses Holz zu einem Nischenmarkt geworden. Stirbt die Eisenbahnschwelle aus Holz aus?

66.6766.6766.6766.6766.67 (5)
Spacing – ein innovatives Verfahren der Jungbestandspflege

Mit dem Einsatz eines sog. Spacers hat das Forstliche Bildungszentrum für Waldarbeit und Forsttechnik in NRW ein neues motormanuelles Jungbestands-Pflegeverfahren auf ausgedehnten wiederbewaldeten Sturmschadensflächen entwickelt.

69.3369.3369.3369.3369.33 (12)
Der Kiefernholznematode – ein Notfallplan für Österreich

Jedes EU-Mitgliedsland war verpflichtet, bis Ende 2013 einen Notfallplan hinsichtlich der Kiefernholznematode zu erstellen. Für Österreich ist jetzt der Plan inklusive Maßnahmen fertig.

66.6766.6766.6766.6766.67 (3)
Sorgenkind Esche: Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse

Die Europäische Esche leidet seit einigen Jahren unter dem Eschentriebsterben. Verursacht wird diese Krankheit von einem Schlauchpilz, der aus Ostasien stammt. Aus Sorge um die Zukunft der Esche wird die Krankheit an der FVA und europaweit erforscht.

86.6786.6786.6786.6786.67 (15)
Kostenkalkulationen von Durchforstungen

Die Durchforstung ist eine der wichtigsten Maßnahmen der Waldpflege. Die im Jahre 2003 durchgeführte Harvestererhebung ergab, dass in Österreich von den 203 eingesetzten Harvestern etwa 2,6 Mio. Efm geerntet wurden.

61.6761.6761.6761.6761.67 (13)
  1 2 3 4 ... 108 (1078 Artikel) next 10 results last items
Rubrikenbild: Ulrich Wasem