Suche

    
Suche nur in dieser Rubrik

Erweiterte Suche

Die waldwissen.net-App!

App Waldwissen

Waldwissen Newsletter

Unser Waldwissen-Newsletter informiert Sie vier, fünf Mal jährlich über spezielle Beiträge und Waldwissen-Aktivitäten.

Ihr E-Mail*

Artikel

Autor(en): Redaktion www.waldwissen.net
Redaktion: WSL, Schweiz
Kommentare: Artikel hat 0 Kommentare
Bewertung: Zu Favoriten Druckansicht 69.069.069.069.069.0 (30)

Zeckenprävention mit dem Smartphone

Seit März 2015 steht der Bevölkerung ein Werkzeug zur Verfügung, mit dessen Hilfe Zeckenerkrankungen verhindert werden sollen: die Zeckenpräventions-App für Smartphones und Tabelts. Sie besteht aus einem Warn- und einem Informationsteil und zeigt das richtige Verhalten bei einem Zeckenstich.

 
Screenshot
Abb. 1 - Screenshots der Präventions-App "Zecke".
Quelle: ZHAW

 

Die App für Android- und  iOS Geräte liefert Informationen über die Verbreitung von Zecken im Gelände und zeigt das richtige Verhalten bei erfolgtem Zeckenstich.

Warn – und Informationsteil

Die Zecken-App besteht aus einem Warn- und einem Informationsteil und zeigt das richtige Verhalten bei einem Zeckenstich.  Mit dem Eintrag im Zeckentagebuch erinnert die App den Benutzer automatisch an die Zeckenstiche und fragt die Körper-Stichorte auf mögliche Borreliose-Symptome ab. Sollte der Verdacht auf eine durch Zecken übertragene Krankheit bestehen, wird ein Arztbesuch empfohlen.

Die Warnfunktion zeigt das aktuelle Zecken-Gefahrenpotenzial im Gelände an. Die dynamische Warnung zeigt dem Benutzer während des Ausfluges anhand der fünfstufigen Zeckenstich-Gefahrenskala die Zeckengefahr an. Zur Berechnung der Gefahrenstufe verwendet die App den Standort, aktuelle Klimadaten und die Beschaffenheit der Oberfläche als Indikator für die Qualität des Zecken-Lebensraums. Die Kombination und Gewichtung dieser Faktoren ergibt den aktuellen Zeckenstich-Gefahrenwert für diesen Ort an.

Die laufend aktualisierte Gefahrenpotenzialkarte zeigt aktuelle Risikogebiete für Zeckenstiche an. Die App gibt auch, basierend auf der Übersichtskarte des BAG, an, wo eine FSME-Schutzimpfung empfohlen wird.

Der Informationsteil zeigt, wie man sich draussen vor Zecken schützen kann. Es werden dabei Fragen beantwortet wie: Wie entferne ich eine Zecke rasch und richtig? Welchen Einfluss hat das Klima auf das Zeckenvorkommen? oder: Wirkt die Schutzimpfung gegen alle Zeckenkrankheiten?

Die App "Zecken" unterstützt betroffene Personen auch dabei, ihre eigene Gesundheit nach einem Zeckenstich mittels Zeckentagebuch zu beobachten und gibt ggf. auch die Empfehlung, einen Arzt aufzusuchen, wenn die angegebenen Borreliosesymptome verdächtig erscheinen. Alle von den Benutzern eingegebenen Daten werden anonymisiert und sind für andere User in der Gefahrenkarte sichtbar.

Wozu braucht es diese App?

In den letzten Jahren vermeldete das Bundesamt für Gesundheit (BAG) 20‘000 Arztbesuche wegen eines Zeckenstichs und rund 10‘000 Fälle von Lyme-Borreliose. Durch Zeckenstiche übertragene Krankheiten nehmen zu und verursachen enorme Kosten. Weil sich mehr Menschen in der Freizeit in Zeckengebieten bewegen und sich Zecken infolge der Klimaerwärmung ausbreiten, ist diese Tendenz steigend.
Die vorliegende App kann mithelfen, Zeckenstiche zu verhindern und Borreliose-Erkrankungen frühzeitig zu erkennen. Dank der Warnfunktion und den Tipps für Schutzmassnahmen kann man sich gezielt vor Zecken schützen und hat es selbst in der Hand, gar nicht erst gestochen zu werden.

Die App "Zecke" wurde mit fachlicher Unterstützung des Bundesamts für Gesundheit (BAG), des Nationalen Referenzzentrums für zeckenübertragene Krankheiten und der Liga für Zeckenkranke Schweiz entwickelt. Der Herausgeber ist die ZHAW-Forschungsgruppe Phytomedizin/A&K Strategy GmbH. Derzeit ist die App in Deutsch, Englisch und Französisch erhältlich.

Download 

Kontakt:

  • Werner Tischhauser
    ZHAW Life Sciences und Facility Management
    Grüental
    8820 Wädenswil
    Tel.: +41 (0) 58 934 56 77
    E-Mail:werner.tischhauser @ zhaw.c

  • Prof. Dr. Jürg Grunder
  • ZHAW Life Sciences und Facility Management
    Grüental
    8820 Wädenswil
    Tel.: +41 (0) 58 934 55 89
    E-Mail: juerg.grunder @ zhaw.ch

Mehr im Web

Mehr auf waldwissen.net