Suche

    
Suche nur in dieser Rubrik

Erweiterte Suche

Kontakt

Valentin Queloz

Forschungsanstalt WSL

Eidg. Forschungsanstalt WSL
Waldschutz Schweiz
Zürcherstrasse 111
CH - 8903 Birmensdorf

Tel: +41 44 739 23 88
Fax: +41 44 739 22 15

Die waldwissen.net-App!

App Waldwissen

Waldwissen Newsletter

Unser Waldwissen-Newsletter informiert Sie vier, fünf Mal jährlich über spezielle Beiträge und Waldwissen-Aktivitäten.

Ihr E-Mail*

Artikel

Autor(en): Redaktion waldwissen.net - WSL
Redaktion: WSL, Schweiz
Kommentare: Artikel hat 0 Kommentare
Bewertung: Zu Favoriten Druckansicht 53.6753.6753.6753.6753.67 (36)

Diagnose online: Baum- und Waldkrankheiten selber bestimmen

Warum verfärben sich die Föhrenkronen rot und sterben ab? Welche Symptome verursacht der Buchenprachtkäfer? Was ist los, wenn die Platane schon im Frühling statt im Herbst ihre Blätter verliert? Mit der Online-Diagnose für Wald- und Baumkrankheiten finden Sie die Antworten.

Wollige Napfschildlaus (Pulvinaria regalis)
Abb. 1 - Symptome der Wolligen Napfschildlaus (Pulvinaria regalis).
 
Blauer Scheibenbock (Callidium violaceum)
Abb. 2 - Larve des Blauen Scheibenbocks (Callidium violaceum)
 
Fotos: Beat Wermelinger (WSL)

Wer wissen möchte, an welcher Krankheit ein Baum leidet, der findet unter www.waldschutz.ch ein Instrument zur Diagnose, mit dessen Hilfe man die Ursache schnell und einfach bestimmen kann. Die Online-Diagnose für Wald- und Baumkrankheiten ist kostenlos und wird von Wissenschaftern der Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL) betreut.

Bereits über 200 Krankheiten und Schädlinge sind darin erfasst, von der Ahorn-Gallmilbe oder dem Fichtennadelritzenschorf bis zum Zwölfzähnigen Föhrenborkenkäfer. Der Katalog der Baum- und Waldkrankheiten wird laufend ergänzt.

Der Nutzer hat die Wahl, sich alle aufgeführten Krankheiten und Schädlinge in einer Liste anzeigen zu lassen oder gezielt nach einer Wald- oder Baumkrankheit zu suchen. Neben einer Volltextsuche kann man einfach die Baumart, den betroffenen Teil des Baumes und die Symptome ankreuzen – und schon präsentiert die Suchmaschine eine Auswahl von möglichen Schadursachen. Für jede Krankheit sind die betroffenen Baumarten, die typischen Symptome, die biologischen Zusammenhänge und die möglichen Bekämpfungsmassnahmen aufgeführt.

Interessante Beobachtungen melden

Haben Sie ungewöhnliche Baum- oder Waldkrankheiten festgestellt? Dann melden Sie diese bitte Valentin Queloz (Adresse siehe rechte Spalte). Der Waldschutz-Experte der Forschungsanstalt WSL ist an Ihren Beobachtungen sehr interssiert.

Mehr im Web

Mehr auf waldwissen.net