Suche

    
Suche nur in dieser Rubrik

Erweiterte Suche

Die waldwissen.net-App!

App Waldwissen

Waldwissen Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie vier, fünf Mal jährlich per E-Mail über spezielle Beiträge und Waldwissen-Aktivitäten. Ihre E-Mail-Adresse wird lediglich zum Zweck der Zustellung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden oder Ihre Einwilligung per E-Mail an uns widerrufen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise.

Ihr E-Mail*
Trockenheit

Trockenheit

Die Regulation einer Vielzahl von Stoffwechselprozessen hängt direkt oder indirekt mit der ausreichenden Wasserversorgung des Baumes zusammen. Waldbauliche Engriffe können in gewissem Maße Schäden verhindern oder begrenzen.

Neueste Artikel
Land:
  1 2 (17 Artikel) next 7 results last items
Dürre und Hitze setzten dem Wald 2018 erheblich zu

Schon im Frühjahr fielen große Mengen Blütenstaub auf Fenstern und Fahrzeugen auf. Im August waren dann landauf landab verfärbte und entlaubte oder nadelfreie Bäume zu sehen. Lesen Sie, was die Wetter-Extreme 2018 für den Wald in Baden-Württemberg bedeuten.

100.0100.0100.0100.0100.0 (7)
Gene sind entscheidend, wenn Fichten bei extremer Trockenheit reißen

Perioden extremer Sommerhitze können eine Bedrohung für Wälder darstellen, in denen Bäume unter Störungen im Wassertransport leiden und Zellkollaps im Splintholz auftreten kann.

96.3396.3396.3396.3396.33 (9)
Trockenstress im Wald: Unterschiede zwischen Baumarten und Herkünften

Auch der Wald ist vom Klimawandel betroffen. Wie gut gehen unsere wirtschaftlich bedeutsamen Nadelbaumarten mit Trockenheit um? Können andere Samenherkünfte zur Stabilisierung der Bestände beitragen?

66.6766.6766.6766.6766.67 (11)
Borkenkäfer & Co. - Die Profiteure vom Wald ohne Wasser

Das Jahr 2015 zeigte deutlich auf, wie sehr Waldbäume bei Wassermangel in Bedrängnis kommen. Käfer und Pilze verursachten beachtlichen Schadholzanfall – nicht zuletzt durch den Trockenstress der Fichten begünstigt.

100.0100.0100.0100.0100.0 (5)
Schäden durch Trockenheit

Trockenrisse und Frosttrocknis sind Schadbilder, die bei Wassermangel im Wald auftreten können. Was sind die Ursachen und welche Maßnahmen helfen bei erkanntem Risiko?

60.3360.3360.3360.3360.33 (42)
11.03.2014 Trockenheit im Wald
Trockenheit im Wald

Prognosen deuten darauf hin, dass unsere heimischen Waldbäume mit zunehmendem Trockenstress zu kämpfen haben. Wie gehen die Bäume damit um und welche Maßnahmen kann man ergreifen?

52.6752.6752.6752.6752.67 (222)
Ungebetene Säufer: Weiße Mistel und Eichenriemenblume

Im letzten Jahrzehnt häufen sich Beobachtungen des Mistelbefalls an Bäumen. Voraussetzung ist die Schwächung der Wirtspflanzen. Bei höheren Sommertemperaturen und vermehrter Trockenheit müssen wir damit rechnen, dass sich die Mistel weiter ausbreitet.

68.068.068.068.068.0 (46)
Baumartenwahl bei zunehmender Sommertrockenheit

Die prognostizierte zunehmende Sommertrockenheit dürfte den Stress der Waldbäume erhöhen und sie gegenüber Schädlingen und Pathogenen anfälliger machen. Um die Schadenwirkungen zu vermindern, ist die Wahl der auf einem Standort geeigneten Baumarten von grosser Wichtigkeit.

74.3374.3374.3374.3374.33 (95)
Nadelverfärbung und -schütte bei Fichten

Die im Herbst 08 häufig zu beobachtenden Nadelverfärbungen hängen vermutlich noch mit der Trockenphase 03/04 zusammen. Für eine erste Einschätzung der Ursachen wurde Zweigmaterial untersucht.

54.3354.3354.3354.3354.33 (250)
Weißkiefernsterben als Spätfolge von Trockenjahren?

Gerade in trockenen und kontinental geprägten Landschaften bildet die Waldkiefer oft Reinbestände. Allerdings zeigt sie sich in Folge von ungewöhnlichen Trockenjahren keineswegs immun dagegen und erleidet oft unerwartet große Ausfälle.

57.6757.6757.6757.6757.67 (62)
  1 2 (17 Artikel) next 7 results last items
Rubrikenbild: Friedrich Frühling / pixelio.de