Suche

    
Suche nur in dieser Rubrik

Erweiterte Suche

Die waldwissen.net-App!

App Waldwissen

Waldwissen Newsletter

Unser Waldwissen-Newsletter informiert Sie vier, fünf Mal jährlich über spezielle Beiträge und Waldwissen-Aktivitäten.

Ihr E-Mail*
Pflanzenschutz

Pflanzenschutz

Der forstliche Pflanzenschutz umfasst die Vermeidung und die Bekämpfung von Baumkrankheiten oder Schäden durch Tiere. Dabei stehen mechanische, biologische und chemische Maßnahmen zur Verfügung. Ihr Einsatz erfordert ein hohes Maß an Sachkenntnis.

Neueste Artikel
Land:
  (10 Artikel)
Das Borkenkäfer-Fangsystem TriNet® im Praxistest

Das Fangsystem lockt Borkenkäfer per Pheromon an; diese landen auf einem mit Insektizid beladenem Netz und sterben ab. Die Autoren gingen der Frage nach, ob dieses System wirksam ist, Nützlinge schont und den Praktikern empfohlen werden kann.

52.3352.3352.3352.3352.33 (97)
Kommentare (2)
Bacillus thuringiensis: unentbehrlich für den integrierten Pflanzenschutz

Bacillus thuringiensis-Präparate werden seit den 1970er Jahren erfolgreich gegen freifressende Schmetterlingsarten im Forst eingesetzt. Seit Ende 2010 steht es aber nicht mehr für Waldschutzmaßnahmen mit Luftfahrzeugen zur Verfügung.

55.3355.3355.3355.3355.33 (92)
Kommentare (1)
Änderungen im Pflanzenschutzrecht

Seit 2012 ist das neue Pflanzenschutzgesetz in Kraft. Wichtige Änderungen betreffen die Verfügbarkeit von Pflanzenschutzmitteln, deren Ausbringung aus Luftfahrzeugen, die Dokumentation des Einsatzes und den Nachweis der Sachkunde für Anwender.

58.3358.3358.3358.3358.33 (83)
Kurzumtrieb und Pflanzenschutz

Vermehrt werden Kurzumtriebsflächen angelegt. Und: Es war zu vermuten, dass sich einige Insekten und Pilze, die an Weiden und Pappeln vor­kommen, sehr rasch auf das groß­flächig einheitliche Nahrungsangebot einstellen werden.

60.6760.6760.6760.6760.67 (45)
Anwendung von Pflanzenschutzmitteln im Schweizer Wald

In der Schweiz ist die Verwendung von Pflanzenschutzmitteln im Wald verboten. In besoneren Situationen sind jedoch Ausnahmen möglich. Ein Leitfaden fasst die nötigen Grundlagen zusammen und zeigt die Bedingungen für Ausnahmebewilligungen auf.

51.6751.6751.6751.6751.67 (75)
In Österreich zugelassene Insektizide gegen Borkenkäfer

Unter Beachtung der Sicherheitsvorschriften und Empfehlungen ist eine erfolg­reiche, sichere und umweltschonende Anwendung von Insektiziden in der Borkenkäferbekämpfung möglich.

52.052.052.052.052.0 (82)
Bacillus thuringiensis-Präparate gegen freifressende Schmetterlingsraupen im Forst

Antworten zu den 12 häufigsten Fragen zum Einsatz von Bacillus thuringiensis-Präparaten bei der Bekämpfung von freifressenden Schmetterlingsraupen.

58.6758.6758.6758.6758.67 (416)
Stamminjektionen nicht für die Bekämpfung der Rosskastanienminiermotte geeignet

Um zu testen, inwieweit Injektionsverfahren zur Bekämpfung der Rosskastanienminiermotte geeignet sind, wurden Bäume mit einem systemischen Insektizid behandelt. Der Befall war geringer, aber schädliche Nebenwirkungen traten auf.

77.3377.3377.3377.3377.33 (74)
Kommentare (1)
Forstliches Pflanzenschutzmittel-Verzeichnis für Österreich

In der Forstwirtschaft dürfen nur Pflanzenschutzmittel verwendet werden, die nach dem Pflanzenschutzmittelgesetz (PMG, BGBl. 60/1997) zugelassen wurden. Das Verzeichnis ist im Internet frei zugänglich.

53.3353.3353.3353.3353.33 (25)
Insektizideinsatz gegen Borkenkäfer

Der Einsatz von Insektiziden zur Borkenkäferbekämpfung ist grundsätzlich kritisch zu bewerten. Werden dennoch Insektizide eingesetzt, müssen verschiedene Punkte beachtet werden.

71.071.071.071.071.0 (61)
  (10 Artikel)
Rubrikenbild: Ludwig Straßer