Suche

    
Suche nur in dieser Rubrik

Erweiterte Suche

Die waldwissen.net-App!

App Waldwissen

Waldwissen-Umfrage

Waldwissen soll noch besser werden. Helfen Sie uns dabei, indem Sie unseren kurzen und anonymen Fragebogen beantworten. Vielen Dank!

Waldwissen Newsletter

Unser Waldwissen-Newsletter informiert Sie vier, fünf Mal jährlich über spezielle Beiträge und Waldwissen-Aktivitäten.

Ihr E-Mail*
Verarbeitung und Technik

Verarbeitung und Technik

Was wird aus dem Rohholz und welche Verarbeitungsschritte sind dazu nötig? Die Technik entwickelt sich rasant und damit auch die Anwendungsmöglichkeiten für den nachwachsenden Rohstoff Holz. 

Neueste Artikel
Land:
  first items previous 10 results 1 2 3 4 (35 Artikel) next 5 results last items
Leimbinder – neue Absatzmöglichkeiten für Laubholz

Die Buche wird für den Wald im Klimawandel immer wichtiger. Allerdings lässt sich ihr Holz schlechter vermarkten als das der Fichte. Um dem entgegenzuwirken wurde an der TU München nach neuen Absatzmöglichkeiten für Laubholz geforscht.

77.077.077.077.077.0 (45)
Von der Waschlauge bis zum Snowboard-Kern: Zur Verwendung von Buchenholz

Der Laubholzanteil nimmt in vielen Wäldern zu – und damit oft auch die Buchen. Als Energieholz ist die Wertschöpfung gering, die Nutzung als Eisenbahnschwellen ist zurückgegangen. Die Zukunft liegt deshalb bei veredelten Produkten.

49.3349.3349.3349.3349.33 (130)
Nanotechnologie für Holzoberflächen: neue Wundermittel für den Holzschutz?

Sind Nano-Beschichtungen das "Wundermitel" zum Schutz von Holzoberflächen im Aussenbereich? Welche Methoden stehen hinter der Nanotechnologie, welche Schutzfunktion erfüllt sie tatsächlich, und wo liegen heute die Grenzen dieser Produkte?

58.6758.6758.6758.6758.67 (54)
Thermisch vergütetes Holz

Die Holzmodifizierung ist in den letzten Jahren wichtiger geworden. Sowohl die thermische Behandlung als auch das Dämpfen ver­ändern die Farbe des Holzes und zum Teil auch andere Holzeigenschaften deutlich.

48.048.048.048.048.0 (34)
Nutzung des Bergahorns

Der Bergahorn – Baum des Jahres 2009 – hat ein sehr helles Holz, das gerne für Möbel oder den Innenausbau verwendet wird. Es stecken aber noch ganz andere Verwendungsmöglichkeiten im Bergahorn, beispielsweise für unser Gehör oder unseren Geschmack.

58.058.058.058.058.0 (76)
Die Haselfichte – gesuchtes Holz für den Instrumentenbau

An verschiedenen Orten im Alpenraum wächst eine vermutlich genetisch bedingte Variation der Fichte. Sie wird oft als Haselfichte bezeichnet. Ihr speziell gemasertes Holz ist besonders für den Instrumentenbau sehr gesucht.

62.062.062.062.062.0 (346)
Kommentare (1)
infoholz.at - Informationen zu Bauen mit Holz

Das Internetservice infoholz.at richtet sich an professionelle Holzanwender und bietet reichhaltige Informationen zu "Bauen mit Holz". Sie fragen, Experten der Holzforschung Austria antworten.

66.6766.6766.6766.6766.67 (8)
Papyrus, Pergament und Papier – Geschichte der Papierherstellung

Nie war Papier so allgegenwärtig wie heute, nie wurde soviel Papier verbraucht. Möglich wurde dies nur durch den Umstieg auf den Rohstoff Holz bei der Papierherstellung. Denn zuvor war die Papierherstellung eine Geschichte wechselnder, aber immer knapper und teuerer Rohstoffe.

57.057.057.057.057.0 (205)
Douglasie aus der Sicht eines Verarbeiters

Das größte Handikap der Douglasie in Österreich ist der geringe Bekanntheitsgrad. Was viele nicht wissen: Douglasienholz kann mit seinen Eigenschaften mit den anderen nadelhölzern locker mithalten. In manchen Fällen sogar übertreffen.

77.3377.3377.3377.3377.33 (367)
Pilze verbessern das Klangholz für den Geigenbau

Pilze nimmt man meist als Schädlinge wahr. Gezielt eingesetzt, können sie aber auch willkommene Veränderungen in Materialien hervorrufen. An der Eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (Empa) versuchen Wissenschafter, dem Werkstoff Holz mit Hilfe von Pilzen ganz bestimmte Eigenschaften zu verleihen.

57.3357.3357.3357.3357.33 (169)
  first items previous 10 results 1 2 3 4 (35 Artikel) next 5 results last items
Rubrikenbild: Ulrich Wasem