Suche

    
Suche nur in dieser Rubrik

Erweiterte Suche

Kontakt

Dr. Horst Delb

zur FVA Homepage

Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg (FVA)
Abteilung Waldschutz

Wonnhaldestr. 4
D-79100 Freiburg

Tel:  +49 761 4018 222
Fax: +49 761 4018 333

Die waldwissen.net-App!

App Waldwissen

Waldwissen Newsletter

Unser Waldwissen-Newsletter informiert Sie vier, fünf Mal jährlich über spezielle Beiträge und Waldwissen-Aktivitäten.

Ihr E-Mail*

Artikel

Autor(en): Redaktion waldwissen.net - FVA
Redaktion: FVA, Deutschland
Kommentare: Artikel hat 0 Kommentare
Bewertung: Zu Favoriten Druckansicht 66.6766.6766.6766.6766.67 (33)

Schäden an verbautem Holz - Webtipp

Fruchtkörper eines Hausschwammes
Abb. 1: Fruchtkörper des Echten Hausschwammes.
Schäden durch den Hausbock
Abb. 2: Zerstörungswerk des Hausbocks. (Fotos: Rüpke)

Eigentlich können Schäden im Holzbereich (vor allem solche durch Pilzbefall) dauerhaft vermieden werden, wenn die Regeln des konstruktiven Holzschutzes schon beim Bauen eingehalten werden.

Leider verfügen nicht alle Fachbetriebe über ausreichende Kenntnisse darüber, sodass im Laufe der Jahre möglicherweise teure Reparaturmassnahmen anstehen.

Auch viele verschiedene Insektenarten können in Erscheinung treten, manche davon sollten bekämpft werden, andere wiederum sind eher als harmlos einzustufen.

Auf der Web-Seite des Sachverständigenbüros für Holzschutz

finden Sie umfangreiche Informationen über alle gängigen Schadorganismen, wobei Sie auch direkt mit den Machern der Web-Seite Kontakt aufnehmen können, um eine individuelle Beratung zu erhalten.

Mehr auf waldwissen.net