Suche

    
Suche nur in dieser Rubrik

Erweiterte Suche

Die waldwissen.net-App!

App Waldwissen

Waldwissen Newsletter

Unser Waldwissen-Newsletter informiert Sie vier, fünf Mal jährlich über spezielle Beiträge und Waldwissen-Aktivitäten.

Ihr E-Mail*
Schnee und Lawinen

Schnee und Lawinen

Ob einzelne Skifahrer oder ganze Ortschaften – was eine Lawine unter sich begräbt, ist schwer zu retten. Bergwälder können das Losbrechen von Lawinen verhindern.

Neueste Artikel
Land:
  (9 Artikel)
Bergwald als Lawinenschutz

Der Bergwald ist der beste und kostengünstigste Lawinenschutz. Er verhindert das Anreissen von Lawinen, kann aber eine oberhalb der Waldgrenze angebrochene Lawine nicht aufhalten.

53.6753.6753.6753.6753.67 (162)
Wie lässt sich der Wert eines Schutzwaldes bestimmen?

Die Schutzleistung der Bergwälder dauerhaft sicherzustellen, verursacht Aufwand und Kosten. Diese Kosten sollen weiterhin mit öffentlichen Mitteln finanziert werden. Aber wie viel ist diese Leistung aus Sicht der Bevölkerung wert?

57.057.057.057.057.0 (14)
Sturmholz als Lawinenschutz – ein Erfahrungsbericht

1990 verursachte der Sturm "Vivian" Schäden von bisher unbekanntem Ausmass. Um ein plötzlich auftretendes Schutzdefizit zu vermeiden, liessen die Förster auf einigen Flächen das Sturmholz als provisorischer Schutz liegen. Wie haben sich solche Flächen inzwischen entwickelt?

63.3363.3363.3363.3363.33 (20)
Mehr wirksamer Lawinenschutzwald in den Alpen

Der Wald dehnt sich im Alpenraum immer mehr aus. Aber kehrt der Wald auch wirklich dorthin zurück, wo er als Schutzwald am wertvollsten ist, zum Beispiel in steile Lawinenanrissgebiete?

55.055.055.055.055.0 (57)
Anleitung zur Beurteilung der Lawinen-Schutzwirkung des Waldes

Die entscheidende Schutzwirkung des Waldes gegen Lawinen ist die Verhinderung von Lawinenanbrüchen. Deshalb gilt es zuerst festzustellen, wo Waldlawinen potenziell anbrechen können und ob der vorhandene Wald einen Lawinenanbruch verhindern kann.

59.3359.3359.3359.3359.33 (40)
Die Wirkung des Waldes bei Lawinen

Wald ist ein effektiver und kostengünstiger Lawinenschutz, weil im Wald die natürliche Schneedeckenstabilität gegenüber dem Freiland erhöht ist.

57.3357.3357.3357.3357.33 (233)
Auswirkungen von Schnee und Lawinen auf junge Bäume

Schneedruck, Lawinen, Schneegleiten oder Schneekriechen: Der Winter belastet junge Bäume an der oberen Waldgrenze stark. Erfahrungen aus der Aufforstung Stillberg bei Davos.

63.063.063.063.063.0 (62)
Lawinen schaffen Lebensraum für Pflanzen und Tiere

Lawinen zerstören nicht nur, sondern sie schaffen auch Lebensraum. Eine Studie zeigt, dass die pflanzliche Biodiversität in Lawinenbahnen gegenüber dem umgebenden Wald stark erhöht ist. Je häufiger Lawinen auftreten, desto deutlicher ist der Unterschied.

56.3356.3356.3356.3356.33 (75)
Schneegleiten in inneralpinen Lärchenwäldern

Bestände mit hohem Lärchenanteil bieten einen unzureichenden Schutz vor Schneegleitbewegungen. Insbesondere Lücken und Blößen sind kritisch zu beurteilen; hier können die Gleitraten ein Ausmaß erreichen, das die Entstehung von Gleitrissen begünstigt.

56.056.056.056.056.0 (22)
  (9 Artikel)
Rubrikenbild: Archiv SLF