Suche

    
Suche nur in dieser Rubrik

Erweiterte Suche

Die waldwissen.net-App!

App Waldwissen

Waldwissen Newsletter

Unser Waldwissen-Newsletter informiert Sie vier, fünf Mal jährlich über spezielle Beiträge und Waldwissen-Aktivitäten.

Ihr E-Mail*
Forsttechnik und Holzernte

Forsttechnik und Holzernte

Die Waldbewirtschaftung muss sich auch rechnen: Deshalb bedarf es neben guter Arbeitsplanung einer modernen Forsttechnik und optimierten Holzernteverfahren. Gerätevergleiche und Praxistests erleichtern die Auswahl. Dabei dürfen die Arbeitssicherheit und der Bodenschutz nicht außer Acht gelassen werden.

Neueste Artikel
Land:
  first items previous 10 results 1 2 3 4 5 6 7 ... 16 (156 Artikel) next 10 results last items
Yarder: Kurz aber mobil

Yarder sind auf ein Trägerfahrzeug montierte Seilkranmasten für kurze Seillinien. In den USA bewähren sich Yarder seit über 100 Jahren in der Holzernte insbesondere wegen der kurzen Aufbauzeiten. Seit 2011 gibt es das erste Yarder-Modell auf dem europäischen Markt.

52.3352.3352.3352.3352.33 (44)
Damit Totholz nicht zur Falle wird

Im naturnahen Wald können Dürrständer zur Gefahr werden. Deshalb sind sie bei der Planung eines Holzschlages zu berücksichtigen.

53.053.053.053.053.0 (59)
Traktionshilfswinden – Symbiose von Rad und Seil

Traktionshilfswinden unterstützen den Radantrieb von Forstmaschinen am Hang und verhindern dadurch Bodenschäden. Besonders gut eignen sie sich für die Holzernte im gut erschlossenen Bergwald.

59.6759.6759.6759.6759.67 (67)
Sicherheitsfälltechnik für die Ausbildung

Der Kastenschnitt mit Stützband erhöht die Sicherheit bei der motormanuellen Fällung. Diese Fälltechnik eignet sich besonders für die Anfangsphase der Forstwirtausbildung, um ein sicheres Arbeiten schnell und anhaltend zu erreichen.

64.3364.3364.3364.3364.33 (188)
Kommentare (2)
Farbmarkierer mit Geo-Referenzierung und Zählfunktion

In viele forstliche Bereiche hat in den letzten Jahren die Innovation Einzug gehalten. Der Revierleiter arbeitet jedoch nahezu mit den gleichen Hilfsmitteln wie seine Vorgängergeneration. Der Prototyp eines GPS-Farbmarkierers soll das jetzt ändern.

85.085.085.085.085.0 (348)
Kommentare (6)
GPS-Technologie soll die Bodenverdichtung minimieren

In den Wäldern der Forstbetriebsgemeinschaft Bucheggberg fehlte bislang ein klar strukturiertes und langfristig festgehaltenes Feinerschliessungssystem. Ein GPS-basiertes Erfassungssystem könnte hier Abhilfe schaffen.

64.064.064.064.064.0 (51)
Verjüngungsentwicklung nach Hiebsmaßnahmen

Bei der naturnahen Forstwirtschaft sind auf ein und derselben Fläche sowohl Altbäume als auch Verjüngung zu finden. Bei Erntemaßnahmen lassen sich daher Schäden an der Verjüngung gar nicht vermeiden. Diese sind aber wenig problematisch.

64.3364.3364.3364.3364.33 (70)
Energieholzzerkleinerung – vom wertvollen Holzrohstoff zum Hackschnitzel oder zu Staub?

Wer von Hackschnitzeln spricht, denkt an Holzteile in Radiergummi- bis Zündholzschachtelgröße. Nicht selten entstehen bei der Zerkleinerung aber viel Feinmaterial, Staub und übergroße Teile.

61.6761.6761.6761.6761.67 (79)
Ab wann sind Kunststoff-Windenseile auszumustern?

Die neuen Kunststoffseile haben ergonomische Vorteile und wirken sich auch positiv auf die Produktivität aus. Zur sicheren Anwendung ist es dringend notwendig, den Grenzzustand des Seiles rechtzeitig zu erkennen.

53.053.053.053.053.0 (58)
Schätzung von Holzernteproduktivitäten mit der kNN-Methode

Um Zeitbedarf und Kosten der Holzernte effizient und verlässlich schätzen zu können, bedarf es entsprechender Methoden und Kalkulationsinstrumente. Die Methode der k nächsten Nachbarn (kNN) ist eine davon.

55.055.055.055.055.0 (123)
  first items previous 10 results 1 2 3 4 5 6 7 ... 16 (156 Artikel) next 10 results last items
Rubrikenbild: Thomas Reich