Suche

    
Suche nur in dieser Rubrik

Erweiterte Suche

Die waldwissen.net-App!

App Waldwissen

Waldwissen Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie vier, fünf Mal jährlich per E-Mail über spezielle Beiträge und Waldwissen-Aktivitäten. Ihre E-Mail-Adresse wird lediglich zum Zweck der Zustellung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden oder Ihre Einwilligung per E-Mail an uns widerrufen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise.

Ihr E-Mail*
Forsttechnik und Holzernte

Forsttechnik und Holzernte

Die Waldbewirtschaftung muss sich auch rechnen: Deshalb bedarf es neben guter Arbeitsplanung einer modernen Forsttechnik und optimierten Holzernteverfahren. Gerätevergleiche und Praxistests erleichtern die Auswahl. Dabei dürfen die Arbeitssicherheit und der Bodenschutz nicht außer Acht gelassen werden.

Neueste Artikel
Land:
  first items previous 10 results 1 2 3 4 5 6 7 ... 16 (160 Artikel) next 10 results last items
Forststraßennetz mittels digitaler Fernerkundungsdaten kartieren

Die digitale Welt bietet weit mehr Möglichkeiten, als wir uns vorstellen können. Da bald für Österreich Laserscanner-Daten vorliegen werden, hat die TU Wien und das BFW Möglichkeiten zur automatisierten Erfassung von Forststraßen untersucht.

55.3355.3355.3355.3355.33 (109)
Bessere Entscheide mit dem Sortierungssimulator SorSim

Bisher fehlte ein zweckmäßiges Instrument, um die Einteilung von einzelnen Bäumen und ganzen Waldbeständen in verschiedene Sortimente zu simulieren. Mit dem Sortierungssimulator SorSim hat die Forschungsanstalt WSL diese Lücke geschlossen.

65.3365.3365.3365.3365.33 (45)
Auf den Boden achten

Der Waldboden ist ein Gefüge aus Festsubstanz und Poren, das durch eine unsachgemäße Befahrung gestört oder gar zerstört werden kann. Daher sollten einige Punkte bei der Maschinentechnik sowie der Planung und Organisation beachtet werden.

54.054.054.054.054.0 (233)
Kommentare (2)
Seilwinde im Privatwald

Holzeinschlag als Hobby – das ist im Privatwald häufig der Fall. Die hier anfallenden Mengen werden oft vom Besitzer selbst geerntet. Technisches Hilfsmittel dabei ist neben der Motorsäge häufig ein Schlepper mit Seilwinde.

56.3356.3356.3356.3356.33 (159)
Geländegängiger Vollernter mit Raupenlaufwerk

Seit 2010 ist bei einer Solothurnischen Firma eine Vollernter mit Gummiraupenlaufwerken im Praxiseinsatz. Nach drei Monaten zieht sie eine erste Bilanz über ihre Erfahrungen.

55.6755.6755.6755.6755.67 (67)
Zeitbedarf und Kosten der Birkenästung

Birken auf Sturmflächen können entweder Brenn- oder Wertholz liefern. Für die Produktion wertvollen Holzes auf Sukzessionsflächen ist die Wertästung unumgänglich: Mit welchem Zeitbedarf und Kosten muss ich rechnen?

60.6760.6760.6760.6760.67 (74)
Kommentare (1)
Weg mit der Aluleiter! Eine neue Methode zum Anschlagen von Zugseilen

Die herkömmlichen Techniken des Seilanschlages bei der seilunterstützten Fällung haben alle ihre Vor- und Nachteile. Mit der Darmstädter Seilzugtechnik steht jetzt ein neues, innovatives und kostengünstiges Verfahren zur Verfügung.

58.6758.6758.6758.6758.67 (103)
Yarder: Kurz aber mobil

Yarder sind auf ein Trägerfahrzeug montierte Seilkranmasten für kurze Seillinien. In den USA bewähren sich Yarder seit über 100 Jahren in der Holzernte insbesondere wegen der kurzen Aufbauzeiten. Seit 2011 gibt es das erste Yarder-Modell auf dem europäischen Markt.

52.3352.3352.3352.3352.33 (44)
Damit Totholz nicht zur Falle wird

Im naturnahen Wald können Dürrständer zur Gefahr werden. Deshalb sind sie bei der Planung eines Holzschlages zu berücksichtigen.

53.053.053.053.053.0 (59)
Traktionshilfswinden – Symbiose von Rad und Seil

Traktionshilfswinden unterstützen den Radantrieb von Forstmaschinen am Hang und verhindern dadurch Bodenschäden. Besonders gut eignen sie sich für die Holzernte im gut erschlossenen Bergwald.

59.6759.6759.6759.6759.67 (67)
  first items previous 10 results 1 2 3 4 5 6 7 ... 16 (160 Artikel) next 10 results last items
Rubrikenbild: Thomas Reich