Suche

    
Suche nur in dieser Rubrik

Erweiterte Suche

Kontakt

Redaktion

zur FVA Homepage

Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg (FVA)

Wonnhalde 4
79100 Freiburg

Tel. +49 761 4018 364
Fax +49 761 4018 333

Die waldwissen.net-App!

App Waldwissen

Waldwissen Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie vier, fünf Mal jährlich per E-Mail über spezielle Beiträge und Waldwissen-Aktivitäten. Ihre E-Mail-Adresse wird lediglich zum Zweck der Zustellung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden oder Ihre Einwilligung per E-Mail an uns widerrufen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise.

Ihr E-Mail*

Dossier

Autor(en): Redaktion FVA
Redaktion: FVA, Deutschland
Kommentare: Dossier hat 0 Kommentare
Bewertung: Zu Favoriten Druckansicht

Sorry, this Silva Paper is not viewable.

Die Hängebirke (Betula pendula) Die Hängebirke (Betula pendula)

Wer kennt ihn nicht, den Baum mit der weissen Rinde? Die Hängebirke ist eine wenig anspruchsvolle Pionierbaumart und liefert gutes Brennholz. Früher wurde sie bei der Bestandespflege als "forstlichen Unkraut" systematisch entfernt.

12.11.2004
57.057.057.057.057.0 (202)
Zeitbedarf und Kosten der Birkenästung Zeitbedarf und Kosten der Birkenästung

Birken auf Sturmflächen können entweder Brenn- oder Wertholz liefern. Für die Produktion wertvollen Holzes auf Sukzessionsflächen ist die Wertästung unumgänglich: Mit welchem Zeitbedarf und Kosten muss ich rechnen?

12.08.2013
59.6759.6759.6759.6759.67 (81)
Schneeschäden auf Kiefern- und Birken-Versuchsflächen Schneeschäden auf Kiefern- und Birken-Versuchsflächen

Auf einer Kiefern- bzw. Birken-Versuchsfläche ließ sich die Schadanfälligkeit von Bäumen gegenüber unmittelbar nach der Durchforstung auftretende Nassschneefälle untersuchen: Dabei spielte vor allem der H/D-Wert die entscheidende Rolle.

19.11.2014
60.3360.3360.3360.3360.33 (36)
Japanische Birken im Anbauversuch Japanische Birken im Anbauversuch

Versuchspflanzungen mit fremdländischen Baumarten haben am ASP Tradition. Im Frühjahr 2006 wurden Anbauversuche mit der japanischen Maximowicz-Birke angelegt. Ihr werden gute Schaftformen und ein rasches Jugendwachstum nachgesagt.

16.06.2011
60.060.060.060.060.0 (46)
Herstellung von Birkensaft in Finnland Herstellung von Birkensaft in Finnland

Birkensaft gilt in Finnland seit alten Zeiten als Getränk, dem positive Wirkungen auf die Gesundheit bescheinigt werden. Ein Familienunternehmen im ostfinnischen Tohmajärvi produziert seit einigen Jahren erfolgreich Birkensaft auf kleinindustrieller Basis.

15.10.2007
63.6763.6763.6763.6763.67 (431)
Ernteschäden nach maschinellen Pflegemaßnahmen in birkenreichen Jungbeständen Ernteschäden nach maschinellen Pflegemaßnahmen in birkenreichen Jungbeständen

Der Einsatz moderner Forsttechnik kann eine Holznutzung ökonomisch vorteilhaft gestalten. Nachteile können sich bei einer zunehmenden Mechanisierung jedoch nicht nur durch langfristige Bodenschädigungen, sondern auch durch gehäufte und frühzeitige Ernteschäden ergeben.

18.07.2016
50.050.050.050.050.0 (4)
Wann lohnt sich eine Holzernte in birkenreichen Jungbeständen? Wann lohnt sich eine Holzernte in birkenreichen Jungbeständen?

Birken besitzen gemäß den Ergebnissen aus der Bundeswaldinventur in den unteren Altersklassen bedeutsame Holzvorräte. Es wird deshalb ein erhebliches ungenutztes Holzpotenzial vermutet. Als wichtige Voraussetzungen für ihre Nutzung müssen sich Erntemaßnahmen ökonomisch sinnvoll gestalten lassen.

18.07.2016
59.3359.3359.3359.3359.33 (32)
Kurzportrait Lindenblättrige Birke (Betula maximowicziana) Kurzportrait Lindenblättrige Birke (Betula maximowicziana)

Die Lindenblättrige Birke (Betula maximowicziana) kann Kahl- und Brandflächen rasch besiedeln. Sie weist gute bis sehr gute Wuchsleistungen und Schaftformen auf und erreicht ein deutlich höheres Alter als heimische Birkenarten.

03.03.2015
78.6778.6778.6778.6778.67 (44)