Alle deutschen Artikel auf waldwissen.net

Alle deutschen Artikel auf waldwissen.net

 
Land:
  first items previous 10 results 1 2 3 4 5 6 7 ... 216 (2160 Artikel) next 10 results last items
Fichtenbewirtschaftung unter veränderten Klimabedingungen

Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer stellen sich immer häufiger die Frage, wie Fichten-Jungbestände vor dem Hintergrund eines wärmer und trockener werdenden Klimas behandelt werden sollen.

Nachhaltiger Erosionsschutz mit heimischer Holzwolle

Holzwollevlies ist eine Alternative aus einheimischen, nachwachsenden Rohstoffen zu herkömmlichen Erosionsschutzprodukten. Ein Forschungsprojekt hat die Wirksamkeit der Holzwollevliese und die Einsetzbarkeit im Erosionsschutz belegt.

Aktuelle pilzliche Erkrankungen bei Ahorn

Durch häufigere Dürre- und Hitzeperioden sowie eingeschleppte Arten nimmt die Gefährdung der Gattung Ahorn durch Pathogene deutlich zu.

Menschliche Gesundheit und Nachhaltige Forstwirtschaft

Dass der Wald in vielfältiger Weise positiv auf die Gesundheit des Menschen einwirkt, ist schon lange bekannt. Eine umfangreiche Studie zu diesem Thema hat 2019 eine europäische Expertengruppe veröffentlicht.

Die Fernerkundung als Schmuckstück der österreichischen Waldinventur

Die Zwischenauswertung 2016/18 ist wahrscheinlich die letzte dieser Art. In Zukunft werden die Fernerkundungsmethoden fix in die Ergebnispräsentation der österreichischen Waldinventur (ÖWI) eingebaut. Was ändert sich dann alles?

Die Rinde bleibt im Bestand

Holzernte mit gleichzeitiger Entrindung hilft unter anderem, den Nährstoffentzug aus dem Bestand zu minimieren, dient der Borkenkäferprävention und reduziert die Feinstaubbelastung.

Nichtheimische Baumarten als Fichtenersatz

Bereits im 19. Jahrhundert wurden in Österreich die ersten Versuchsanbauten mit nichtheimischen Baumarten angelegt. Über 130 Jahre später sind die Motive dieser Pionierarbeit aktueller denn je.

Strukturvielfalt in bewirtschafteten Wäldern

Der Artikel zeigt die Ergebnisse einer Fallstudie, in der untersucht wurde, ob Baum-Mikrohabitate in bewirtschafteten Bergmischwäldern seltener sind. Außerdem prüften die Forscher, ob Habitatbäume zum Erhalt von Baum-Mikrohabitaten beitragen.

Zu viel Stickstoff bremst das Waldwachstum

Stickstoff ist ein wichtiger Baustein für das Wachstum von Pflanzen. Zusätzlicher Stickstoff regt das Baumwachstum an. Ist dieser Nährstoff jedoch im Übermass vorhanden, verringert sich der Holzzuwachs, weil den Bäumen andere für das Wachstum wichtige Elemente fehlen.

Nordischer Fichtenborkenkäfer auch in Bayern weitverbreitet

Als Folge des Klimawandels gewinnen auch bisher harmlose Schadinsekten an Bedeutung. Der Nordische Fichtenborkenkäfer galt in Bayern als ausgestorben oder verschollen. Neue Untersuchungen zeigen aber, dass die Art hier weitverbreitet ist.

  first items previous 10 results 1 2 3 4 5 6 7 ... 216 (2160 Artikel) next 10 results last items