Die waldwissen.net-App!

App Waldwissen

Hier finden Sie

3329 Artikel online
2498 Artikel in Deutsch anzeigen
7 Artikel neu seit
einem Monat
anzeigen
Alle deutschen Artikel auf waldwissen.net

Alle deutschen Artikel auf waldwissen.net

 
Land:
  first items previous 10 results 1 2 3 4 5 6 ... 250 (2498 Artikel) next 10 results last items
In die Zange genommen: Der Hirschkäfer an Roteiche

Der Hirschkäfer zeigt sich anpassungsfähig: Er nutzt für die Brut auch nicht-heimische Baumarten wie die Roteiche. Viel wichtiger als die Holzart und das Baumalter ist, dass genug zersetztes Holzsubstrat verfügbar ist.

Der Beispielsflächenkatalog "Bestandeserziehung Wertholz", von erfolgreichen Beispielen lernen

Mischwaldaufforstungen in Kärnten/Österreich wurden dokumentiert und im Beispielsflächenkatalog "Bestandeserziehung Wertholz" zusammengefasst. Sie dienen als Vorzeigebeispiele für andere Waldbesitzer.

Kupferstecher und Furchenflügeliger Fichtenborkenkäfer

Ein Merkblatt fast alles Wichtige zu den beiden Borkenkäferarten zusammen, die in den Fichtenwäldern Europas verbreitet sind. Sie besiedeln meist dünnrindige Bereiche gestresster oder frisch abgestorbener Bäume.

Die Weißtanne als Hoffnung im Klimawandel

Eine neue internationale Forschungskooperation untersucht das Genom der Weißtanne. Man will Wachstumsphänomene der Tanne untersuchen und erhofft sich Lösungen für die Anpassung an den Klimawandel.

Waldboden – eine endliche Ressource

Baumkronen werden heute häufig energetisch genutzt. Damit bleiben immer weniger Ernterückstände im Wald. Mit ihnen gehen dem Wald auch wichtige Nährstoffe verloren, Bodenfruchtbarkeit und Bodengüte können darunter leiden.

Die Fichte – Baum des Jahres 2017

Ganze 28 Jahre hat es gedauert, bis die Fichte zum Baum des Jahres ernannt wurde. Dies sicher darum, weil der "Brotbaum der Forstwirtschaft" während Jahrzehnten vielerorts als standortfremde Baumart und oft in Monokulturen angepflanzt worden ist.

25 Jahre Ökosystemstudie Conventwald

Wie wirkt sich der Waldbau auf den Waldboden aus? Seit 1991 untersuchen Wissenschaftler im Conventwald die Wasser- und Stoffkreisläufe bei unterschiedlichen Bewirtschaftungsformen. Der Artikel stellt die Studie vor und behandelt aktuelle Ergebnisse.

Zum Wachstum eingeführter Baumarten in Baden-Württemberg

Bei der Bewirtschaftung des Staatswaldes werden die Grundsätze einer naturnahen Waldwirtschaft beachtet und somit von Natur aus vorkommenden Baumarten bevorzugt. Der Klimawandel allerdings stellt deren Zukunftssicherheit zunehmend in Frage.

Malbuch unsere Vögel

Malbücher sind Trend. Das "Malbuch unsere Vögel" kann aber noch mehr als Spaß machen, es kann auch die Artenkenntnis über unsere Vogelarten verbessern und ist etwas für Jung und Alt.

Habitatbaumgruppen – Kosten und Arbeitssicherheit

Seit Februar 2010 werden im baden-württembergischen Staatswald Habitatbäume, Habitatbaumgruppen (HBG) und Waldrefugien ausgewiesen und stillgelegt. Anlass ist die "Gesamtkonzeption Waldnaturschutz" von ForstBW. Die Bündelung in HBGs soll die Arbeitssicherheit erhöhen.

  first items previous 10 results 1 2 3 4 5 6 ... 250 (2498 Artikel) next 10 results last items