Suche

     Suche nur innerhalb dieser Rubrik

Erweiterte Suche

Waldwissen Newsletter

Unser Waldwissen-Newsletter informiert Sie vier, fünf Mal jährlich über spezielle Beiträge und Waldwissen-Aktivitäten.

Ihr E-Mail*
Komplexkrankheiten

Komplexkrankheiten

Zum Verständnis komplexer Baumerkrankungen gehört eine Fülle von Einzelinformationen über den Standort, die Vorgeschichte des Baums und die Einwirkung verschiedener Schadfaktoren. 

Neueste Artikel
Land:
  (6 Artikel)
Eichenschädlinge im Klimawandel in Südwestdeutschland

Eichen werden im Klimawandel in der Baumartenzusammensetzung zunehmend bedeutsamer. Doch auch die Schaderreger profitieren vom wärmeren Klima. Welche Risiken gibt es und was ist Auslöser für das vielerorts diskutierte "Eichensterben"?

62.3362.3362.3362.3362.33 (38)
13.08.2012 Eichenschäden
Eichenschäden

Eichenschadorganismen mögen es gerne warm und trocken. Ideale Verhältnisse haben sie in den letzten Jahren auf der Fränkischen Platte gefunden. Und das ist an den dortigen Eichen nicht spurlos vorüber gegangen.

62.3362.3362.3362.3362.33 (15)
Die Tannen-Rindennekrose: Eine ernste Gefahr für die Weißtanne

Alleiniger Befall von Weißtannen mit Stammläusen bleibt für Bestände meist ungefährlich. Treten aber Sekundärschädlinge auf, wird es für die Tanne bedrohlich: Wie entsteht die Komplexkrankheit Tannen-Rindennekrose und was tut man dagegen?

76.3376.3376.3376.3376.33 (35)
Kommentare (2)
Vitalitätsentwicklung der Traubeneiche – Einfluss auf die Waldstruktur und waldbauliche Konsequenzen

Alte Eichenbestände erneuern eine gestörte Balance zwischen Standort und Waldstruktur. Zur Minderung der dabei auftretenden Vitalitätsverluste werden Durchforstungsmodelle mit intensiver Kronenpflege empfohlen.

72.6772.6772.6772.6772.67 (17)
Eichensterben - Behandlungsempfehlungen für die Forstpraxis

Blattverlust, Kronenabsterben, Rindennekrosen, Insektenbefall - verschiedene Krankheitsbilder können im Zusammenhang mit dem vielerorts zu beobachtenden Eichensterben genannt werden. Was kann im Zuge der Waldbewirtschaftung dagegen unternommen werden?

71.3371.3371.3371.3371.33 (58)
Die Buchenkomplexkrankheit

Seit Sommer 2001 tritt in der deutsch-luxemburgisch-belgischen Grenzregion eine Erkrankung der Buche auf, die aufgrund einer Vielzahl beteiligter Symptome auch als Buchenkomplexkrankheit bezeichnet wird.

80.3380.3380.3380.3380.33 (58)
  (6 Artikel)
Rubrikenbild: Thomas Reich