Hier finden Sie

3108 Artikel online
2300 Artikel in Deutsch anzeigen
17 Artikel neu seit
einem Monat
anzeigen

Waldwissen Newsletter

Unser Waldwissen-Newsletter informiert Sie vier, fünf Mal jährlich über spezielle Beiträge und Waldwissen-Aktivitäten.

Ihr E-Mail*
Neueste Artikel

Neueste Artikel

 
Land:
  1 2 (17 Artikel) next 7 results last items
Waldschutz bei der Traubeneiche

Die Traubeneiche ist eine sehr belebte Baumart. Einige der vielen Bewohner machen ihr allerdings auch zu schaffen. Besonders kritisch wird es, wenn früh- und spätfressende Arten gemeinsam auftreten.

Gastbaumart oder invasive gebietsfremde Art  - ein Spannungsfeld

Die EU-Biodiversitätsstrategie 2020 hat das Ziel, den Verlust von Biodiversität aufzuhalten. In Deutschland hat das Bundesamt für Naturschutz beispielsweise die Douglasie als invasive Art eingestuft. Was ist von der Studie zu halten?

Abbaubarkeit von Wuchshüllen

Wuchshüllen bieten viele Vorteile für das Baumwachstum. Andererseits bedeuten sie für Forstbetriebe hohe Zusatzkosten. Einige Hersteller bieten nun zur Kostenreduktion Wuchshüllen an, die sich unter Waldbedingungen vollständig zersetzen sollen.

Abbau der Wuchshüllen von Hand

Seit den Orkanen Lothar und Kyrill kamen Wuchshüllen verstärkt zum Einsatz. Nach nunmehr zehn oder mehr Jahren ist der Zerfall oft noch nicht eingetreten. Verschiedene Lösungen für diese Situation bieten sich an.

Bio-Hydraulikflüssigkeiten

Biologisch schnell abbaubare Hydrauliköle gibt es seit den 1980er-Jahren. Inzwischen sind sie weit verbreitet und bei richtiger Beobachtung und Wartung auch kostengünstig. In die Umwelt sollten sie aber ebenso wenig geraten wie konventionelle Hydraulikflüssigkeiten.

Teil II: Vom wilden Rhein zur Kulturlandschaft Rheinaue

5.000 Jahre menschlicher Einfluss prägen die oberrheinischen Wälder der Rheinaue, des Rheintals, des Schwarzwaldes und der Vogesen. Neue Forschungsergebnisse zeichnen den Übergang vom Urwald Mitteleuropas zum Kulturwald nach.

Standortsansprüche der Traubeneiche

Wo wächst die Traubeneiche am besten? Wieviel Wasser und Nährstoffe benötigt sie? Bei welchen Temperaturen fühlt sie sich wohl? Und wo ist die Stieleiche besser geeignet?

Freizeitaktivitäten und -anlagen im Wald – die rechtlichen Schranken

Wandern, Mountainbiking, Skifahren: das Bedürfnis nach Aktivitäten in freier Natur und Landschaft steigt. Nutzungskonflikte nehmen zu. Wie kann man ihnen begegnen?

Auf den Spuren des Auerhuhns am Feldberg

Wie kaum eine andere Art wird das Auerhuhn besonders im Schwarzwald instrumentalisiert. Für fundierte Aussagen der Bestandsentwicklung werden jedoch verlässliche Zahlen benötigt: Wie viele Tiere halten sich im Schwarzwald tatsächlich auf?

Arbeiten mit funkgesteuerten Raupenschleppern

Der Hauptvorteil der Forstraupen ist ihre Wendigkeit. Das liegt zum einen an den kompakten Abmessungen, zum anderen am Lenkungsprinzip, das z.B. Wenden an Ort ermöglicht. Dank der Raupen hält sich zudem der Bodendruck solcher Maschinen in Grenzen.

  1 2 (17 Artikel) next 7 results last items