Hier finden Sie

3107 Artikel online
2299 Artikel in Deutsch anzeigen
18 Artikel neu seit
einem Monat
anzeigen

Waldwissen Newsletter

Unser Waldwissen-Newsletter informiert Sie vier, fünf Mal jährlich über spezielle Beiträge und Waldwissen-Aktivitäten.

Ihr E-Mail*
Fortbildungen & Unterrichtsmaterialien   Ökobilanz Waldhackschnitzel

Fortbildungen & Unterrichtsmaterialien

Die 2007 von der FVA durchgeführten Fortbildungen und die erstellten Materialien dienen als Beispiele, wie forstliche Entscheidungsträger hinsichtlich Fließgewässer im Wald informiert und geschult werden können.

 

Ökobilanz Waldhackschnitzel

Energie aus nachwachsenden Energieträgern wird meist ökologisch positiv bewertet. Hält dies auch einer Ökobilanz-Rechnung stand?

Untitled Document
Neueste Artikel
Auswirkungen des Klimas auf die Wälder im Churer Rheintal

Das Rheintal bei Chur ist die trockenste Region des Kantons Gaubünden. Hier haben Wissenschaftler untersucht, in welcher Weise das Klima bzw. klimatische Extremereignisse auf das Wachstum und die Regeneration der Hauptbaumarten wirken.

Waldschutz bei der Traubeneiche

Die Traubeneiche ist eine sehr belebte Baumart. Einige der vielen Bewohner machen ihr allerdings auch zu schaffen. Besonders kritisch wird es, wenn früh- und spätfressende Arten gemeinsam auftreten.

Gastbaumart oder invasive gebietsfremde Art  - ein Spannungsfeld

Die EU-Biodiversitätsstrategie 2020 hat das Ziel, den Verlust von Biodiversität aufzuhalten. In Deutschland hat das Bundesamt für Naturschutz beispielsweise die Douglasie als invasive Art eingestuft. Was ist von der Studie zu halten?

Abbaubarkeit von Wuchshüllen

Wuchshüllen bieten viele Vorteile für das Baumwachstum. Andererseits bedeuten sie für Forstbetriebe hohe Zusatzkosten. Einige Hersteller bieten nun zur Kostenreduktion Wuchshüllen an, die sich unter Waldbedingungen vollständig zersetzen sollen.

Abbau der Wuchshüllen von Hand

Seit den Orkanen Lothar und Kyrill kamen Wuchshüllen verstärkt zum Einsatz. Nach nunmehr zehn oder mehr Jahren ist der Zerfall oft noch nicht eingetreten. Verschiedene Lösungen für diese Situation bieten sich an.

Alle Artikel anzeigen