Die waldwissen.net-App!

App Waldwissen

Hier finden Sie

3381 Artikel online
2500 Artikel in Deutsch anzeigen
9 Artikel neu seit
einem Monat
anzeigen
Alle deutschen Artikel auf waldwissen.net

Alle deutschen Artikel auf waldwissen.net

 
Land:
  1 2 3 4 ... 250 (2500 Artikel) next 10 results last items
Grosse Fledermausvielfalt in den Waldnaturschutzgebieten des Kt. Zug

Bioakustische Methoden erlauben Nachweise von Fledermausarten im Wald. Mit diesen neuen Methoden wurde die Artenvielfalt von Fledermäusen in fünf Waldnaturschutzgebieten im Kanton Zug aufgenommen, verglichen und bewertet.

Merkblatt: Inwertsetzung von Biotopbäumen

Merkblatt für Schweizer Waldeigentümerinnen und Waldeigentümer mit Informationen und Tipps zur Inwertsetzung von Biotopbäumen.

Eichen: Überleben durch Bewirtschaftung

Junge Wilde bedrängen immer mehr die ökologisch wertvollen Alteichen. Das Ende einer mehrere tausend Jahre alten Habitattradition zeichnet sich ab – ein großer Rückschritt für die Biodiversität. Können wir etwas dagegen tun?

Der Rothirsch in Baden-Württemberg

Der Rothirsch benötigt viel Raum, sein Management sollte deshalb großräumig und revierübergreifend erfolgen. So sind Rotwildkonzeptionen eine große kommunikative Herausforderung, müssen sie doch die Ansprüche des Rothirsches und die Bedürfnisse der Menschen unter einen Hut bringen.

Aktueller Hinweis zum Eichenprozessionsspinner

Die Raupen befinden sich im 3. Larvenstadium. In diesem Stadium bilden sie Gifthaare aus und sind ab sofort eine Gefahr für die menschliche Gesundheit. Wer präventiv regulieren will, hat jetzt die letzte Möglichkeit dazu.

WSL-Junior: Wissenswertes für neugierige Kinder

Die Forschungsanstalt WSL hat auf ihrer Website einen speziellen Bereich für Kinder und Jugendliche eingerichtet. Dort erfährt der wissbegierige Nachwuchs allerlei Interessantes zu Wald, Landschaft und Naturgefahren in einer altersgerechten Sprache.

Nationalpark Schwarzwald: Borkenkäfer unter Kontrolle

Die Fichte ist die häufigste Baumart im Nationalpark, weshalb man umliegende Wälder vor Borkenkäfern schützen muss. Ein Team aus Wissenschaft und Praxis will dies mit einem speziellen Verfahren sicherstellen.

Artenschutz mit dem Rückeschlepper: Laichgewässer für Gelbbauchunken

Viele Amphibien laichen bevorzugt in frischen Fahrspuren im Wald. Forstliches Kredo ist es jedoch, diese so schnell wie möglich zu beseitigen. Der Artikel zeigt, wie man trotz Konfliktpotenzial aktiv Naturschutz betreiben kann.

Barrierefreie Erholung im Wald – Anspruch und Wirklichkeit in Baden-Württemberg

Dass ein Waldbesuch gut für die Menschen ist, hat sich herumgesprochen. Gesetze regeln den Zugang zum "freien" Betreten und erlauben den Naturgenuss. Menschen mit Behinderungen sind davon jedoch weitgehend ausgeschlossen. Ein laufendes Forschungsvorhaben fragt nach den Gründen.

Leben in Douglasienwäldern weniger Vögel?

Douglasien stellen für europäische Tierarten einen relativ "neuen" Lebensraum dar. Man vermutet, dass fremde Baumarten von weniger Tierarten besiedelt werden als vergleichbare europäische Arten. Der Artikel zeigt die Ergebnisse einer Brutvogel-Kartierung in Nadelholzwäldern.

  1 2 3 4 ... 250 (2500 Artikel) next 10 results last items