Die waldwissen.net-App!

App Waldwissen

Hier finden Sie

3426 Artikel online
2530 Artikel in Deutsch anzeigen
10 Artikel neu seit
einem Monat
anzeigen
Alle deutschen Artikel auf waldwissen.net

Alle deutschen Artikel auf waldwissen.net

 
Land:
  1 2 3 4 ... 253 (2530 Artikel) next 10 results last items
Vier Eichenarten in Österreich maßgebend

Die Eichenwirtschaft in Österreich konzentriert sich hauptsächlich auf Stiel-, Trauben-, Flaum- und Zerreiche. Diese vier Arten stechen vor allem durch die lange Umtriebszeit und die relativ geringe flächenbezogene Massenleistung heraus.

Klare Vorgaben für Begründungsverfahren

Egal ob Mischbestände aus einer Aufforstung oder aus der Zu­fälligkeit einer Naturverjüngung entstanden sind: Es muss eine klare Zielsetzung vorhanden sein. Nicht jede beliebige Baumartenmischung ist ein tauglicher Mischwald.

Rahmenbedingungen und generelle Behandlungshinweise für Mischbestände

Mischbestände werden in den nächsten Jahrzehnten immer mehr an Bedeutung gewinnen. Neben der möglichst effizienten Holzproduktion rückt auch die Stabilität der Wälder im Klimawandel in den Fokus einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung.

Pionierbaumarten: ökologisch wertvoll

Pionierbaumarten wie Salweide, Aspe, Sandbirke, Traubenkirsche oder Vogelbeere treiben die Waldsukzession voran. Aber warum sind gerade diese Baumarten für die Biodiversität des Waldes so wichtig?

Waldbrandgefahr in Zeiten des Klimawandels

Der Klimawandel ist in aller Munde. Weltweit versucht man, doch noch das 2 °C-Ziel einzuhalten, um so die Klimaveränderung in einem erträglichen Maß zu halten. Der Artikel beschreibt den Zusammenhang zwischen Klimawandel und der steigenden Waldbrandgefahr.

Insekten profitieren von Stürmen im Wald

Auf Waldflächen, die durch Stürme verwüstet wurden, gibt es rund doppelt so viele Insektenarten wie in unversehrten Wäldern. Zahlreiche gefährdete Waldinsekten profitieren von den helleren und wärmeren klimatischen Bedingungen.

Praxistest: Der Göttinger-Förster-Stick

Lieber ein einfaches, kompaktes Messgerät, das man mit in den Wald nimmt, als ein unhandliches und kompliziertes, das zu Hause im Schrank bleibt. Aus diesem Grund wurde an der Uni Göttingen ein Messwerkzeug für die Hosentasche entwickelt. Was das kann, lesen Sie im Test.

Die Lärche: Pionierin für den Schutzwald

Die Lärche ist mit ihrer weiten ökologischen Amplitude eine wichtige Mischbaumart. Als Pionierin trägt sie wesentlich zur Wiederbestockung größerer Katastrophenflächen bei und ist unverzichtbar im Schutzwald an der Waldgrenze.

Betriebsformen und Baumarten der Zürcher Wälder um 1823

Anhand von alten Berichten konnten Wissenschaftler die Betriebsformen und die Baumartenzusammensetzung der öffentlichen Wälder im Kanton Zürich vor knapp 200 Jahren rekonstruieren.

Kurzportrait Pazifische Edeltanne (Abies procera Rehd.)

Die Pazifische Edeltanne ist eine leistungsfähige und waldbaulich interessante Baumart zur Begründung auf Freiflächen und unter lichtem Schirm. Auch ihre Nebennutzungserträge sehr hoch. Bislang gibt es keine Anzeichen einer invasiven Ausbreitung des Baumes.

  1 2 3 4 ... 253 (2530 Artikel) next 10 results last items